Phyik Schulaufgabe Übungsaufgabe, wer kann einen Tipp geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Definition : Arbeit ist die Kraft F mal längs des Weges S.Der Kraftvektor muss dabei zu jeder Zeit parallel zum Wegvektor liegen.

Formel W= F * s und für die Rotation W= M * phie

M= Drehmoment in N (Newton) und Phie ist der Drehwinkel in rad

M= Fg * l hier ist Fg dieGravitationskraft oder auch Gewichtskraft

bei 5 Kg Gewicht am Hebelarm l= 0,2 Meter ergibt sich

W= M * Phie = m * g * l * 2*pie * 5 = 5 Kg * 9,81 m/s^2 * 0,2 m *2 *pie * 5= 308,82 Nm (Joule)

Mit W = F *s umgestellt F=W/s= 308,82 Nm / 0,05 m = 6176,4 N entspricht m=6176,4 N / 9,81 m/s^2=629 Kg

Mit einen Gewicht an der Kurbel von m= 5Kg kann man also 629 Kg hoch heben.Reibverluste am Wagenheber sind hier vernachlässigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch noch die Formel v^2=2gh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian593
19.11.2015, 21:00

haben wir noch nicht gelernt, leider.

0

"Ohne große Anstrengung" ist schätzungsweise maximal 50 N. Dann kann der Schrank maximal ca. 640 kg haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?