PHP- Script ohne Server und ohne Apache ausführen?

2 Antworten

Nein, eine Kommandozeilenversion ist mit dabei.

Und ja: Die funktioniert genau so, wie Du das festgestellt hast: Sie gibt den generierten Text auf der Konsole aus.

Deine Frage interpretiere ich so, daß Du nun aber möchtest, daß die Ausgabe in eine Datei geschrieben wird - vorzugsweise in eine HTML-Datei -, die dann anschließend in einem Browser angezeigt wird. Richtig?

In dem Fall lege Dir eine Batchdatei zu, die das php-Script aus sich heraus aufruft, die Ausgabe in eine HTML-Datei umlenkt (sinnvollerweise genauso benannt wie die PHP-Datei, aber zusätzlich mit .html - Endung) und dann diese einfach "ausführt" (wodurch implizit die im System als Standardbrowser registrierte Anwendung mit dieser Datei als Argument gestartet wird).

Noch eine Interpretationsversion wäre, daß Du ein PHP-Script innerhalb Deines Webserver-Verzeichnisses von der Kommandozeile in eine Browseranzeige befördern willst, die das Script mit der darauf passenden URL aufruft. Auch das geht per Batch-Datei, nur daß Du dir den Aufruf des Scripts mit Zwischenspeichern einfach ersparst und statt dessen den Browser direkt mit der passend zusammengebastelten URL aufrufst.

Reicht die Anregung?

bei www.php.net runterladen und installieren. Dann hast den PHP-Interpreter und kannst ihn via Kommandozeile ausführen.

das hatte ich schon gemacht. allerdings wird der code nicht interpretiert sondern einfach nur ausgegeben, wie ich ihn geschrieben habe.

Code:

echo 'hallo welt';

Ausgabe

echo 'hallo welt';

die php.exe zu nutzen klappt also nicht =(

0
@dasAsdf

Hast es denn auch in PHP-Tags gepackt?

<?php
echo "hallo";
?>
0
@sputn1k

:D ou wie peinlich ja... die hatte tatsächlich vergessen^^

0

Was möchtest Du wissen?