Photovoltaikstrom für das eigene Zimmer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die frage ist nur ob du dir nicht die energietische geschichte zu nichte machst, wenn du löcher in den fensterhramen machst, und oder die dichtungen beschädigtst...

an sonsten wäre das einfachste, du nimmst einen 24 volt laderegler und einen entsprecchenden wechselrichter, der auf eine eingangsspannung von 24 volt ausgelegt ist... angesichts dessen, was du hier betreiben willst, empfielt sich ein gerät mit einer ausgangsleistung von mindestens 1000 watt und einem möglichst sauberen sinus.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicolasfabian
12.01.2016, 22:56

Moin, das mache ich nicht, denn die Isolierung habe ich selbst gebastelt. Normalerweise steht das 2 cm offen. Ich muss also nur wieder etwas Plastik wegnehmen, Kabel durch und wieder zu machen.

Gehen wir der Einfachheit halber einfach mal davon aus, dass ich weiß, wie man Energie spart, aber keine Ahnung von Elektrik habe. Warum eine so hohe Ausgangsleistung? Wie ist das in Campingbussen mit Solarpanel geregelt? Die sind auch weitestgehend autark. Ist das dort so, wie Du es beschrieben hast? Mein Plan ist nämlich diese Dinge beim Schrotthändler abzustauben...

0

Zu allererst mußt Du fragen(Vermieter) ob Du überhaupt Solarpaneele aufstellen darfst.Mit einer Paneele kommst Du nicht sehr weit,dazu bedarf es schon ein paar mehr.Dazu bedarf es einer Solarbatterie(nicht günstig),einen Laderegler passend für Stromstärke der Paneele und einen Sinuswechselrichter(auch nicht günstig).Alles zusammen kostet mehr,als Du in 10Jahren sonst an Strom so verbrauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicolasfabian
12.01.2016, 18:46

Hallo, es geht auch nicht um das finanzielle, sondern um das energetische Einsparpotential. Ich will was Gutes tun.

Die Frage war zielte auch darauf, das alles aus gebrauchten Materialien herzustellen. Gibt es also Alternativen?

0

Was möchtest Du wissen?