Photovoltaik---- Strahlenbelastung?

6 Antworten

Ich bin jetzt 73 Jahre alt u.Arbeitete im E-Werk wo Tausende Ampere fließen und auch sehr hohe Spannungen vorhanden sind bis 220 KV =(220Tausendvolt) und bin noch Quick Lebendig, wenn es so Gefährlich wäre dann wäre jeder Arbeiter schon Tod bevor er in Ruhestand geht.Die so ein Quatsch herumreden und allen Angst machen ist ja auch gleichzeitig ein Geschäft,wird wieder was Verkauft. Die Ursache ist fast immer eine andere,bei den Wechselrichtern z.B. ist der Mech.Ausgestrahlte Oberwellenton die Ursache dass die Tiere oder auch Hunde davonlaufen

Deine Bedenken sind sehr richtig. Der Wechselrichter erzeugt Strahlung. Eine Photovoltaikanlage ist nicht unbedenklich. Niemals würde ich unter einem Dach, dass mit Photovoltaik benetzt ist schlafen. Schau dir die Bauernhöfe an, dort findest du PV-Anlagen auf den Scheunen. Die Tiere waren schon immer schlauer, als wir Menschen. Unter PV-Anlagen Scheunen gibt es keine Raten mehr. Ja, sie können weglaufen. Wir nicht! Wir können es nur vermeiden. Gerade in der Nacht, wenn keine Sonne scheint, ist die Strahlung am stärksten. Und in der Nacht schlafen wir, da sollte sich der Körper erholen! Zwei Bauern die gegenüber wohnen, die Wohnhäuser und Scheune ebenfalls gegenüber, haben sich PV-Anlagen auf die Scheunen montiert. Die Strahlunen kreuzten sich sogar. Die Raten sind ausgeblieben. Die Familien konnten nicht mehr schlafen. Und dies ist keine erfundene Geschichte!!!!

Überlege es dir gut, ob du überhaupt PV-Anlagen montieren möchtest!!??

Oh, deine Frage war wohl eher: Wie kann man diese Strahlen abschirmen? Tja, das geht schon, aber sehr schwer. Ganz "NATÜRLICH"! Beispielsweise mit Rosenquarz. Rosenquarz schirmen auch Erdstrahlen ab. So einfach ist es eben nicht. Du musst mit einem Rosenquarz von ca. 5-13kg rechnen, je Größe des Hauses. Ausserdem braucht es einen bestimmten Standort usw....

0

Die Antwort ist zwar schon über 2 Jahre alt, trotzdem biegen sich mir die Fußnägel nach oben wenn ich diesen Schwachsinn lese.

0

Photovoltaik ist sehr gefährlich!

Vor allem Brand, aber das kannst du selbst Googeln. Elektrische Wechselfelder durch pulsierenden Gliechstrom in den Modulen können auftreten wenn die Kondensatoren am DC-Eingang der Wandler zu knapp bemessen sind. Ich würde daher Sunnyboy von SMA empfehlen. Aber am besten ist es du verkaufts den Einspeisevertrag an irgendeinen Subventions-Betrüger, dann hast du selbst keinen Ärger mehr mit Strahlen. /((nur noch mit dem Gericht)

Was möchtest Du wissen?