Photovoltaik---- Strahlenbelastung?

6 Antworten

Ich bin jetzt 73 Jahre alt u.Arbeitete im E-Werk wo Tausende Ampere fließen und auch sehr hohe Spannungen vorhanden sind bis 220 KV =(220Tausendvolt) und bin noch Quick Lebendig, wenn es so Gefährlich wäre dann wäre jeder Arbeiter schon Tod bevor er in Ruhestand geht.Die so ein Quatsch herumreden und allen Angst machen ist ja auch gleichzeitig ein Geschäft,wird wieder was Verkauft. Die Ursache ist fast immer eine andere,bei den Wechselrichtern z.B. ist der Mech.Ausgestrahlte Oberwellenton die Ursache dass die Tiere oder auch Hunde davonlaufen

Deine Bedenken sind sehr richtig. Der Wechselrichter erzeugt Strahlung. Eine Photovoltaikanlage ist nicht unbedenklich. Niemals würde ich unter einem Dach, dass mit Photovoltaik benetzt ist schlafen. Schau dir die Bauernhöfe an, dort findest du PV-Anlagen auf den Scheunen. Die Tiere waren schon immer schlauer, als wir Menschen. Unter PV-Anlagen Scheunen gibt es keine Raten mehr. Ja, sie können weglaufen. Wir nicht! Wir können es nur vermeiden. Gerade in der Nacht, wenn keine Sonne scheint, ist die Strahlung am stärksten. Und in der Nacht schlafen wir, da sollte sich der Körper erholen! Zwei Bauern die gegenüber wohnen, die Wohnhäuser und Scheune ebenfalls gegenüber, haben sich PV-Anlagen auf die Scheunen montiert. Die Strahlunen kreuzten sich sogar. Die Raten sind ausgeblieben. Die Familien konnten nicht mehr schlafen. Und dies ist keine erfundene Geschichte!!!!

Überlege es dir gut, ob du überhaupt PV-Anlagen montieren möchtest!!??

Oh, deine Frage war wohl eher: Wie kann man diese Strahlen abschirmen? Tja, das geht schon, aber sehr schwer. Ganz "NATÜRLICH"! Beispielsweise mit Rosenquarz. Rosenquarz schirmen auch Erdstrahlen ab. So einfach ist es eben nicht. Du musst mit einem Rosenquarz von ca. 5-13kg rechnen, je Größe des Hauses. Ausserdem braucht es einen bestimmten Standort usw....

0

Die Antwort ist zwar schon über 2 Jahre alt, trotzdem biegen sich mir die Fußnägel nach oben wenn ich diesen Schwachsinn lese.

0

dokali und sweetymanu,

welche strahlen meint ihr denn da genau ? Ratten soll das wohl heißen..ja auch die nehmen vor rosenquarz-esoterikerinnen reißaus.

Elektrische Leitungen senden lediglich ein Magnetfeld aus. Bei Gleichstrom verändert es sich nicht, anders als beim Wechselstrom. Nachts wird auf dem Dach gar kein Strom erzeugt, also auch kein Magnetfeld. #hanlif....die Kunsttoffummantelungen des Solarkabels ist keine Abschirmung im Sinne einer Abschirmung eines Antennnenkabels, da sind wir uns doch einig oder ?

also dokali...pv aufs dach, dann kannst du ruhig schlafen, weil bei den stromkosten sparst

lg co2einsparer

Photovoltaikanlage (Solaranlage) wer bezahlt bei Einsturz? (Versicherung)

Hallo

Ich habe mal eine Frage:

Wir haben Eine Photovoltaikanlage auf einem älternen Dach...

Falls das Dach mal einstürzt (unter Schnee oder einfach so)

Bezahlt dann die Gebäudeversicherung?

Oder die Versicherung von der Photovoltaikanlage?

Meinem Vater gehört die Anlage, deshalb weis ich nicht wie sie versichert ist. Eine extra "Einsturz Versicherung" hat sie aber nicht.

...zur Frage

Wann ist der beste Zeitpunkt sich eine Photovoltaikanlage aufs Dach zu bauen?

Ich plane demnächst eine PV-Anlage auf meinem Dach zu installieren. Soll ich das lieber im Winter machen oder im Sommer? Und welche Kristalline sind für welche Jahreszeit am besten geeignet. Mono- oder Polykristalline? 

...zur Frage

Ist die Strahlenbelastung (SAR-Wert) bei 5G höher?

5G verspricht gesteigerte Funkwerte (Datenrate, Latenz, Anzahl ansprechbarer Geräte, etc.). Heisst das, dass die Geräte, die 5G unterstützen, höhere SAR-Werte haben bzw. dass die Strahlenbelastung/das Strahlungsniveau im öffentlichen Raum höher ausfällt?

...zur Frage

Vollzeittätigkeit und Photovoltaikanlage und jetzt evtl. noch einen 450 € Job

Hallo, ich arbeite in Vollzeit und möchte noch zusätzlich einen 450€-Minijob annehmen. Da ich zusätzlich seit Anfang 2013 noch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach habe und den nicht verbrauchten Strom einspeise (muß jedes Monat eine Steuer-Anmeldung machen), weiß ich jetzt nicht, ob ich durch den Minijob dann nicht recht hohe Steuerzahlungen leisten muss.

Wie ist das von Steuerseite (wird das alles zusammengezählt? muss ich den 450€ Job dann versteuern?) und von der Versicherungsseite (KV? -> RV: kann ich mich beitragsfrei stellen lassen?)? Danke für Ihre Antworten.

...zur Frage

Hauskauf mit Photovoltaik

Hallo, ich möchte einen Altbau mit einer Photovoltaik-Anlage kaufen. Hat diese Anlage auf dem Dach auswirkungen auf die Finanzierung sprich wird der Kredit durch diese Anlage auf dem Dach Teurer? Wer hat erfahrungen gemacht? Mfg :)

...zur Frage

Lohnt sich Photovoltaik bei Einfamilienhaus?

Lohnt sich die Anschaffung einer Photovoltaikanlage bei einem Einfamilienhaus (ich meine wegen der nicht so großen Dachfläche)? Hat jemand von Euch eine und kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?