Photoshop Version für die Arbeit auch zuhause nutzbar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ausser das es illegal ist ginge es nur bedingt ;-)

Naja das mit dem Illegalen lassen wir mal außen vor, da würde ich mit sicherheit keine Probleme bekommen. Ich will sowieso nur üben Zuhause damit. Was heißt es würde nur bedingt gehen.  

0
@Towellie

Du nicht, aber die Firma, solche Lizenbrüche bleiben auch bei Adobe nicht unbemerkt.

0
@Towellie

da würde ich mit sicherheit keine Probleme bekommen. Ich will sowieso nur üben Zuhause damit. Was heißt es würde nur bedingt gehen.  

Wie schon erwähnt wäre ich damit sehr vorsichtig. Sollte dein Arbeitgeber davon Kenntnis erlangen, könnte er im schlimmsten Fall eine Kündigung aussprechen. Tue dir selben den Gefallen und frag bei deinem Arbeitgeber nach. 

Frage nach ob du auch daheim mit der CC arbeiten darfst. Um deinen Arbeitgeber die Entscheidung leichter zu machen, solltest du damit Argumentieren, das du auch privat dich weiter in die einzelne Programme einarbeiten möchtest, um noch effizienter damit umgehen zu können.


0
@medmonk

Habe die Frage vielleicht etwas falsch formuliert. Ich will mich eigentlich nur zuhause etwas rein arbeiten aber wenn ich das in der Firma so sage lässt das gleich wieder an der Kompetenz zweifeln, was in meiner Position gerne vermeide. Dass ich es zuhause von der Firma aus benutzen dürfte steht fest. Ich wollte nur wissen ob es mit dem Team-Abo was wir haben auch möglich ist sich an zwei pcs anzumelden (also natürlich nicht gleichzeitig)

0

Wie tonio47 schon schrieb, darfst du die CreativeCloud ohne Einwilligung deines Arbeitgebers nicht einfach zuhause nutzen. Den du bist nicht der Lizenzinhaber. Solltest du dies dennoch tun, wäre es durchaus ein Kündigungsgrund. Kommt letztendlich einem Diebstahl gleich. 

Deine Firma hat da so ein Cloud - live- Abo, ja?

Dafür zahlt Deine Firma und es könnte sein, dass die sich ein bisschen anstellen, wenn ihre Mitarbeiter solche Abos privat für sich benutzen.

Also - ich würde mir unbedingt die Erlaubnis geben lassen.

Es sind schon Mitarbeiter gekündigt worden, die eine halbe Frikadelle aus dem Bestand ihres Arbeitgebers vor dem Müll gerettet haben ... 

Völlig egal ob CS oder CC, oder ob er es für die Firma "braucht", es ist illegal, nur die Firma hat die Rechte am Programm, daher sollte er es nicht zu Hause installieren!

1

Habe die Frage vielleicht etwas falsch formuliert. Ich will mich eigentlich nur zuhause etwas rein arbeiten aber wenn ich das in der Firma so sage lässt das gleich wieder an der Kompetenz zweifeln. Dass ich es zuhause von der Firma aus benutzen dürfte steht fest. Ich wollte nur wissen ob es mit dem Team-Abo was wir haben auch möglich ist sich an zwei pcs anzumelden (also natürlich nicht gleichzeitig)

0

Was möchtest Du wissen?