Photoshop verschiedene Farbprofile (CMYK zu RGB für Pixum Plakat)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Pixum ist ein Fotodruckdienst, etwa wie die ganzen Drogeriemarktketten, fotobuch.de, Poster XXL, Fotokasten und viele anderen. Fotodruckdienste sind nicht mit Druckereien (z. B. Flyeralarm) zu verwechseln, denen du tatsächlich ein CMYK-Profil liefern musst. Für Fotodruckdienste ist das sRGB das einzig richtige - wenn ein Bild in einem anderen RGB-Profil ankommt, wird es dort vor dem Druck in sRGB umgewandelt. (Ebenso glauben viele - TIFF hätte Vorteile gegenüber JPG. Das ist auch völliger Unsinn - alle Formate werden vor dem Druck in JPG konvertiert, mit Qualitätseinstellung 10 nach Photoshopskala, also 84 %.)

Es gibt wenige Ausnahmen - der "edel"-Dienst Saal Digital empfiehlt (verlangt nicht) für bestimmte seiner Druckerzeugnisse ein abweichendes Profil, das man bei ihm herunterladen kann, und für andere Arbeiten empfehlen die Adobe RGB, wobei die schreiben, dass es lediglich "möglicherweise" etwas besser dann ausschauen würde.

Also weise ruhig deinem Plakat sRGB zu. Alles andere hat keinen Sinn. Es sei denn, es steht explizit in der Angebots-Beschreibung geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?