Photoshop: Hintergrundradiergummi bei 3D-Objekten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiss nicht in welchem Format das Bild in Photoshop vorliegt und welche Version du benutzt, aber gehe wie folgt vor.

Öffne das Bild und gehe oben über Bild/Bildgrösse.Sehe nach wie gross das Bild ist.

Erstelle oben unter Datei/Datei neu ein neues Bild mit den selben Maasen.Achte darauf das der Haken bei TRANSPARENZ gesetzt ist.

Klicke nun wieder auf das Originalbild.Markeiere es mit STRG+A.

Danach drücke STRG+X. Das Bild wird ausgeschnitten.

Klicke nun wieder auf das neu erstellte leere Bild.Wenn du es richtig erstellt hast ist ein Schachbrett zu sehen.

Drücke nun wieder STRG+A.Bild wird markiert und danach STRG+V Das Bild wird eingefügt.Um die Markierungen aufzuheben STRG+D.

Obtisch hat sich jetzt nichts getan,aber wenn du nun den Radiergummi einsetzt wird der Hintergrund transparent.

Ein Tip noch.Um kleine Fehler oder Übergänge zu korrigieren benutze einmal den Wischfinger.

Findest du unter dem Radiergummi bei Weichzeiner/Scharfzeichner/Wischfinger-Werkzeug unter dem Radiergummie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plunata
05.07.2016, 12:55

Danke dir für die ausführliche Antwort! Kann ich gerade noch nicht ausprobieren, wird heute Abend nachgeholt. Ich verwende das OBJ-Format, ich hoffe, das klappt genauso...

0

Was möchtest Du wissen?