Photoshop Effekte ändern sich beim speichern als JPG. Wie kann ich das umgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, bevor du deine Collage in Jpeg, abspeicherst, ziehe deine Ebenen auf sichtbare Ebene reduzieren: Klicke auf Ebene in der Menüleiste, (Sichtbare auf eine Ebene reduzieren )und speichere die dann als Jpeg ab, so bleiben bei mir die Effekte erhalten, wenn du das Bild schließen willst dann gehe auf nicht Speichern damit deine Ebene als PSD erhalten bleiben.So hast du dann zweimal das Bild in Jpeg und als PSD. Lg

Nein, der Ebeneneffekt geht dann auch schon flöten bzw. verändert sich oder wird abgeschwächt, ich kanns nicht so genau definieren. (Abgeflachte Kante und Relief angewendet auf eine "Formebene")

0
@Tageskarte1

Hi ,das ist merkwürdig, wenn ich so vor gehe, verändern sich die Ebene Stile nicht. Aber man kann auch so vorgehen, in der Ebene wo sich ein Ebenstil befindet, fügst du unter dieser Ebene eine leere Ebene hinzu und dann mit Strg und E Taste fügst du die beiden Ebenen ( Ebenen Stil und die leere Ebene )zusammen, dann verstellen sich die Ebenestile nicht. Hat aber einen Nachteil ,du kannst dann logischer Weise nicht mehr die Ebenstil bearbeiten. Lg

0

Beim zusammenführen der Ebenen werden bestimmte Arten von Ebenen zunächst "vereinfacht". So ist z.B. eine Schrift auf einer Schriftebene beliebig skalierbar. Sobald man diese Ebene jedoch vereinfacht, lässt sich die Schrift nicht mehr beliebig vergrößern, es liegen dann nicht mehr Vektor-Informationen vor, sondern nur noch Pixel. Ähnlich verhält es sich mit anderen Effektebenen. Das Endresultat dieser Vereinfachung stimmt leider nicht immer 100% überein. Manchmal hilft es, den Effekt von vorneherein deutlicher, stärker zu machen um zum beabsichtigen Endresultat zu gelangen.

Manchmal erscheint es aber auch nur so, als wäre der Effekt schwächer. Schau dir das Resultat nochmal in 100%-Darstellung an. Du wirst vielleicht feststellen, dass dann der Effekt noch da ist. Durch eine verkleinerte (gezoomte) Darstellung sieht man den Effekt manchmal nur nicht mehr so deutlich.

es liegt wohl daran, dass nicht jedes Dateiformat alle Effekte unterstützt und daher gehen einige Effekte verloren.

Ähh... nein! Das einzige, was grundsätzlich bei JPG nicht funktioniert sind Transparenzen. Das ist ungefähr so, als würde man behaupten, man könnte bestimmte Dinge im JPG-Format nicht fotografieren weil es vom Format nicht unterstützt wird.

0

png format am besten.. Was genau verändert sich denn?

Das habe ich auch schon versucht. Auch hier ändert sich das Erscheinungsbild des Ebeneneffekts "Abgeflachte Kante und Relief" (Es ändert sich nur oder wird geringer, er verschwindet nicht gänzlich). Es ist eine im Photoshop erstellte Form mit diesen Ebeneneffekten (Der Effekt Schlagschatten bleibt erhalten bzw. unverändert).

0

Was möchtest Du wissen?