Photosensitive Epilepsie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

in diesem Fall solltest Du Dir eine Überweisung vom Hausarzt zum Neurologen geben lassen. Ich vermute Deine Gehirnerschütterungen kommen von Epileptischen Anfällen, welche Du so noch gar nicht richtig realisiert hast. Es gibt Medikamente dagegen, welche recht gut ansprechen.

Alles Gute hardty

Kommentar von TheNeverNamed
22.07.2016, 21:28

Danke für deine Antwort 😊 Nein ich weiß, dass ich noch nie einen Anfall hatte. Jede meiner Gehirnerschütterungen war ein Unfall (ich bin einfach eine Bruchpilotin...) Danke für den Verweis zum Neurologen😊 Glg TheNeverNamed

0

Meine Schwester hat ebenfalls Epilepsie mit den selben Symptomen und ich würde an deiner Stelle wirklich zum Arzt gehen.

Kommentar von TheNeverNamed
22.07.2016, 21:23

Vielen Dank für die Antwort! Weist zu zufällig zu welchem man da gehen kann?

0
Kommentar von SparkleMCGirl
22.07.2016, 21:23

Ne, vielleicht kannst du ja was auf Google finden.

0

ERGÄNZUNG

Mir ist letztens aufgefallen, dass v.a. bei bläulichem Licht meine Symptome auftreten.

Letztens zum Beispiel war ich in einem Gewandgeschäft in der Umkleide.
Die datten dort ein blaues LED Licht. Nach nicht mal einer halben Minute war mir so schwindlich, dass ich das Gefühl hatte ich müsste in der Unterhose rausstürmen oder ich fall um.

Hallo,

jeder Arzt wird Dir Sagen, Dass zuviel Fernsehen, Computer, Disco und jedes weitere Flackerndes Licht für Dich in Übermaßen nicht gut ist.

Deshalb setzt man im Krankenhaus einen Epileptiker vor ein Flackerlicht um einen künstlichen Anfall zu provozieren.

Alles Gute

Kommentar von TheNeverNamed
04.08.2016, 16:11

Danke für Deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?