Photonen->Atome

3 Antworten

wenn das photon von einem atom absorbiert wird regt es ein elektron in ein höheres energieniveau an. fällt das elektron wieder in den grundzustand zurück, sendet es wieder ein photon der gleichen wellenänge aus (zumindest wenn es ohne "umwege", d.h nicht stufenweise über mehrere dazwischenliegende niveuas, wieder zurückfällt). der wichtige punkt ist aber der, dass das neue photon in eine beliebige richtung ausgandt wird, d.h. die sonne strahlt ein kontinuierliches spektrum in unsere richtung, die frequenzen die aber z.B ein helium- oder wasserstoff atom anregen können werden aber absorbiert und dann in eine völlig andere richtung reemittiert, sodass bei uns von dieser frequenz so gut wie nichts mehr ankommen wird, was sich dann als dunkle linien im spektrum bemerkbar macht

Das Licht der Sonne umfasst das sichtbare Licht und zusätzlich noch Wellenlängen, die wir nicht mit dem bloßen Auge sehen können, wohl aber messen. Daraus ergibt sich ein Farbspektrum.

Photonen werden von Luftmolekülen absorbiert aber wieder reemitiert. Dabei verlieren sie Energie die sie auf die Luftmoleküle übertragen, ihre kinetische Energie erhöht sich, dadurch entsteht die Temperatur.

Photonen sind reine Energieträger. Was du gerade versuchst ist aber verboten. Es gibt kein Bild von makroskopischen Zuständen, da alles was wir bilden nur Modelle sind, die einfach gut funktionieren.

ich würde die frage dem helium stellen was dabei entsteht den es war dabei =))

Ich verstehe diese Antwort nicht >.<

0

Vier Wasserstoffkerne fusionieren zu zwei Kernen Heliumkernen, dabei wird gemäß der Relativitätstheorie Energie frei, die Energie wird in Form von Photonen ausgestrahlt und landen nach ca. 8 Minuten auf der Erde

0

Wie kann man ein einzelnes Atom mit bloßem Auge am besten sichtbar machen?

Während man ein einzelnes Atom mit bloßem Auge nicht so ohne weiteres sehen kann, können wir eine große Menge Atome durchaus mit bloßem Auge sehen - obwohl diese Menge ja auch aus nichts anderem als vielen einzelnen Atomen besteht.

Ich gehe davon aus, dass es allein an der geringen Lichtemission eines einzelnen Atoms liegt - unser Auge sieht ja nur Licht und keine Atome (was man schnell merkt, wenn man das Licht ausschaltet).

Ich frage mich nun, ob es möglich wäre, ein einzelnes Atom separat so stark zum emittieren zu bringen, dass ausgehend von diesem einzelnen Atom genügend Photonen für unser Auge entstehen, dass es das Atom sehen kann. Gibt es solch einen Versuchsaufbau bereits?

...zur Frage

Gleicher Atom, unterschiedliche Elektronen?

Hat ein Atom die selben Eigenschaften, wie ein gleicher, aber nur ohne elektronen? Bei der sonne sind die atome im plasma-zustand. Also, haben die Wasserstoff atome keine Elektronen, wie können die dann fusionieren, wenn es nicht ein richtiger atom ist, sondern nur in seinen einzelteilen? Wenn einem Atom die elektronen abgezogen werden, und hat am ende die gleichen elektronen wie ein anderer, zufälliger atom, haben sie die gleichen eigenschaften ?

...zur Frage

Wo finde ich ein echtes Foto von einem Atom?

Wo gibt es diese direkten Bilder, also Fotografien von Atomen zu sehen?? Habe einige Zeit danach gegooglet, aber keine realen Fotografien von Atomen gefunden. Ich finde immer Modelle per Computer oder Zeichnungen von Atome.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?