photon und elektron im wasserstoffatom bitte um hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die -13,6 (Einheit?!) / n^2 beziehen sich auf die Energie, die notwendig ist, um das Elektron aus dieser "Bahn" weit vom Atom zu entfernen.

Beim Hin- und Herspringen zwischen zwei "Bahnen" absorbiert bzw. emittiert das Elektron die Differenz der beiden Energien der "Bahnen":

ΔE = -13,4 (Einheit?!) / n_1^2 - (-13,4 (Einheit?!) / n_2^2)

Die Energie im Zustand n = 2 beträgt -3,4 eV. Die Absorption eines Photons führt zu einer Erhöhung des Energiezustands um den Energiebetrag des Photons. Dieser muss aber der Energiedifferenz zwischen zwei Zuständen entsprechen.

Energie für n = 3: - 1,5 eV

Energie für n = 4: - 0,85 eV

Energie für n = 5: - 0,54 eV

Die Differenz zwischen n = 2 und n = 5 beträgt demnach 2,86 eV. Ein Photon mit dieser Energie würde das Atom in den Zustand n = 5 anregen. 2,8 eV reichen dafür nicht ganz aus.

Ysfffffff 28.02.2017, 16:49

und 2,9 eV? oder müssen es genau 2,86 sein?

0

Dazu brauchst du wohl einen Taschenrechner.

Ysfffffff 24.02.2017, 22:40

und was gebe ich da ein

0
PWolff 26.02.2017, 10:32

1/4 - 1/25 kann man (mit ein klein wenig Übung natürlich) im Kopf ausrechnen. Das mit 13,6 multiplizieren sollte man spätestens in der 3. oder 4. Klasse gelernt haben (falls auf den modernen Lehrplänen da nicht "bitte", "danke" und "an roten Ampeln stehen bleiben" auf dem Lehrplan steht, scnr).

1

Was möchtest Du wissen?