Phobie, Angst im Dunkeln, Angst vor Einbrechern

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du es mal mit Nachtlicht und Schlafmusik probiert? mir hilft es Weihnachtsmusik zu hören, da kann ich schlafen und hab keine Angst mehr... ich hab zum Glück ne Straßenlaterne vorm SZ-Fenster und habe es daher nie ganz Dunkel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TakamineEG
30.01.2013, 11:07

Nachtlichter hatte ich früher immer um überhaupt in meinem Bett liegen zu bleiben. Heute brauch ich sie zum Glück nicht mehr. Wenn meine Eltern da sind, bzw. eine andere mir vertraute Person in der Wohnung habe ich auch gar keine Probleme, außer es treten sehr komische Geräusche auf, dann tritt bei mir sofort Panik aus. Letztes Jahr ist mir leider auch etwas blödes passiert. Ich kam aus dem Schlafzimmer und meine Wohnungstür stand auf einmal sperangel weit offen und ich weiß bis heute nicht, wie das passieren konnte. Sobald ich allein bin kontrolliere ich nämlich immer, ob alles zu ist und das war an diesem Tag auch. Ich hatte den ganzen Abend ein komisches Gefühl und bis jetzt verfolgt mich durch diesen Vorall das Gefühl jeden Tag. Naja ich glaube es ist wirklich besser, wenn ich mir einen Therapeuten hole. Vielleicht kann er mir ja irgendwie helfen.

Vielen Dank für deine Antwort!

0

Hallo, hol dir einen Therapeuten und schließe alle Fenster und Türen ab, dann kann niemand mehr reinkommen! Lass Abends eine Lampe an und wenn du Angst im Dunklen hast dann sing, das hilft, wirklich! Du kannst mal im Internet nach Therapeuten suchen.

LG :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TakamineEG
27.01.2013, 13:07

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe bereits nach Therapeuten gesucht aber im Internet bin ich leider noch nicht fündig geworden und dachte mir eben, dass vielleicht jemand hier einen Privattip hat. Natürlich schließe ich die Türen meistens ab, aber die Angst bleibt trotzdem. Ich stelle mir zu jedem bescheuert Geräusch irgendwas schlimmes vor.

Liebe Grüße und noch einmal Danke ;)

0

Du kannst dir von deiner Krankenkasse eine Therapeutenliste zuschicken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?