Phishing- nun Konto leer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meine Bank war beim Datenklau per Kartenlesegerät sehr kulant. Da sich die Prüfung sehr lange hingezogen hat - Geld war weg, damit kannst Du Dich schon mal abfinden - musste ich keine Überziehungszinsen zahlen.

Außerdem habe ich von dem Markt in dem das passiert ist immerhin einen Einkaufsgutschein über 10% der Summe bekommen. Das haben die aber nur bei den ersten die sich gemeldet haben gemacht.

Versuch Dich halt in einem ruhigen Ton mit der Bank zu einigen, aber da es beim online Banking war, könnte es gut sein das Du leer ausgehst. Von wegen nicht sorgsam genug mit den Datensätzen umgegangen. Es sei denn Du kannst der Bank ein Mitverschulden nachweisen, weil z.B. die Datenübertragung nicht sicher ist oder es sich um einen Mitarbeiterfehler handelt. Sieh mal in den Unterlagen nach, wie hoch z.B. der tgl. Verfügungsrahmen ist. Ich habe gelernt und den so klein als möglich einstellen lassen. Ich muss zwar dann wenn es höher wird mal kurz anrufen, aber das nehm ich gerne in kauf.

Was möchtest Du wissen?