Philosophische Vorgehensweisen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Auflistung von Methoden in der gesuchten Richtung ist dazu kaum zu finden. Sind  Hermeneutik und Konstruktivismus mit Vorgehensweisen beide nicht gemeint? Ich gebe einige Einfälle als Vorschläge an:

Mit Maieutik und Dialektik verwandt ist die Eristik: Sie ist eine Kunst des Streitgesprächs, wobei  eine Disputation ein Problem von allen Seiten beleuchten und beurteilen kann.

 Es gibt die Annäherung über Gleichnisse (Platon hat z. B. das Liniengleichnis, Sonnengleichnis und Höhlengleichnis geschrieben). Dabei können auch Analogien gesucht werden (die letztlich auf einen systematischen Vergleich zielen) und kreative Metaphern geschaffen werden.

Eine philosophische Vorgehensweise ist das Gedankenexperiment.

Methodischer Zweifel ist ein philosophisches Vorgehen: René Descartes verstand Ideen als mentale Akte (geistige Tätigkeiten), die Gegenstände repräsentieren. Die Bildung eines wahren Urteils setzt die Bildung einer richtig repräsentierenden Idee voraus. Descartes zufolge liegt dies nur vor, wenn eine klare und distinkte (deutliche) Idee gebildet wird. Nach den Meditationes 3, 2 wird als allgemeine Regel für Evidenz aufgestellt: wahr ist alles, was ich sehr klar und deutlich erfasse (Illud omne verum est, quod valde clare & distincte percipio).

Mos geometricus (geometrische Art und Weise) kann auch aufgelistet werden. Baruch de Spinoza hat ein Werk Ethica, ordine geometrico demonstrata (Ethik, nach geometrischer Methode dargelegt) genannt. Die Genauigkeit der Geometrie mit Definitionen, Axiomen und Deduktionen ist ein Vorbild.

Eine transzendentale Methodenlehre hat Immanuel Kant in der „Kritik der reinen Vernunft“ aufgestellt.

Intuitionismus ist eine philosophische Richtung, bei der eine unmittelbare Einsichtigkeit ein Hauptrolle spielt.

Analytische Philosophie sind Ansätze, in denen Sprache und Begriffe in Aussagen analysiert werden und formale Logik eine große Rolle spielt.

Retorsion (Zurückdrehung)  ist eine Argumentationsweise, bei der in einer reflexiven Struktur (indirekter Beweis, indem das Gegenteil von etwas wegen Selbstwiderspruches nicht sinnvoll aufrechterhalten werden kann) versucht wird, das In-sich-selbst-sich-Begründetsein der Vernunft aufzuzeigen.  

 

Ich bin mir nicht so ganz sicher, aber Logik könnte man eigentlich auch nehmen bzw. Mathematik.

Nein, leider nicht ... Aber trotzdem Danke für deine Antwort :)

0
@AmazingTime

Meinst du vielleicht eher so etwas, wie den Hermeneutischen Zirkel?

Vielleicht könntest du genauer erläutern welche Vorgehensweisen du meinst. Ich dachte anfangs, dass du Vorgehensweisen meinst, Erkenntnisse über bestimmte Sachverhalte zu erlangen. Wobei ich dann Logik auch dazu aufnehmen würde..

0
@Tentei

Ich meinte so was wie die Hebamentechnik von Sokrates ... :)

0

Die Hebammentechnik von Sokrates

Was sind die typischen Vorgehensweisen von terroristen?

...zur Frage

Heißt denken sich bewusst machen was man tut?

oder geht das auch ohne es sich bewusst zu machen?

...zur Frage

Kennt ihr philosophische (deepe) Animes?

Hallo, mich interessiert die Philosophie. Ich beschäftige mich aktuell mit dem Anime Assassination Classroom und mir fallen die teils philosophischen Aussagen von Koro-Sensei zu verschiedensten Thematiken positiv auf. Im Anime Dragonball Super fand ich ebenfalls den Charakter Zamasu und dessen geistige Auseinandersetzung mit dem Guten und dem Bösen sehr interessant.

Ich habe da ein Interesse an diesen Animes bekommen, kennt ihr weitere solcher Animes ?

...zur Frage

Wie flickt man einen Fahrradplatten, wenn man unterwegs ist?

Suche Anleitungen oder auch konkrete Vorgehensweisen!?

...zur Frage

Haarwuchs verlangsamen? Biologische Vorgehensweisen!

Ich habe sehr starken haarwuchs und es geht allmählich auf die Nerven, wöchentlich fast den ganzen Körper zu rasieren. Ich habe schon von Alpecin Coffein gehört, was den Haarwuchs fördert. Gibt es auch halbwegs Biologische vorgehensweisen, um das Gegenteil zu bewirken? also ganz ohne Pillen oder andere Chemikalien, die ich zu mir nehmen muss? Und bitte keine Laser Therapien. Die sind auch zu teuer und meine Haare will ich nicht ganz verlieren! Und ein Epilierer schmerzt ungemein. Vor allem wenn es am ganzen Körper angesetzt werden soll...

...zur Frage

Wann philosophiert man zu viel? (Grenze)

Hey Leute ich philosophiere liebend gerne. Mir ist jedoch eingefallen das ich es phasenweise jede Stunde mache oder in Ferien sogar jede halbe Stunde. Das bezieht sich nicht auf paar Tage wenn man mal was schlechtes erlebt hat, falls ihr das denkt. Nein, das macht mir Spaß. Aber ich denke das ich einwenig damit runterfahren sollte jedoch geht es schlecht. Das ist aber nicht meine Frage. Nun möchte ich gerne wissen wie ihr das sieht sollte man auch mal aufhören zu philosophieren? Ich persönlich empfinde es nicht mehr als Hobby sonder eher als positiven Zwang. Es wäre sehr nett wenn ihr mir eure Ansicht die ihr habt dazu scheibt. Ich bedanke mich schonmal fürs lesen meiner Frage. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?