Philosophische Filme, das Leben nicht zu ernst zu nehmen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo unartification,

'Wie im Himmel'

MfG Fantho

unartification 11.07.2011, 03:05

Sehr schön, danke Fantho. Hab' soeben den Trailer gesehen; gefällt mir gut. Mag europäische oder eben skandinavische besonders. Wirken irgendwie immer so uneitel. Falls Dir noch mehr in den Sinn kommt, lass es mich wissen. :)

0
Fantho 11.07.2011, 20:20
@unartification

Auch der Film 'Klang des Herzens' geht unter die Seele, weil die Suche der Eltern über die Musik.....

Oder der Film 'Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen', mit Jon Voight: Jedes Leben und Geschehnis hat seinen Sinn...

MfG Fantho

P.S. Schreib mir doch kurz, wie Dir der/die Film/e gefallen hat/ben, wenn Du magst :-)

0
Fantho 23.07.2011, 02:18
@unartification

Vielen Dank für den (Film-)Stern :-)

P.S. Mir ist noch ein Film eingefallen: 'Hinter dem Horizont' mit Robin Williams

0

"Harold und Maude" sei in diesem Zusammenhang auch genannt. Recht humorvoll, trotzdem nicht nur eine Komödie - mit einem Augenzwinkern. Sehr interessant :)

unartification 13.07.2011, 02:48

Diesen Film muss ich seit Jahren mindestens einmal jährlich sehen; gute Empfehlung!

0

Um zwei Titel zu nennen: "Vanishing Point", "Zabriskie Point". Doch ist Deine Beschreibung/ Forderung nicht die Aussage jedes Filmes?

Philosophische Filme die was taugen sind rar.

Zwar nicht humorvoll aber dennoch empehlenswert ist meiner meinung nach der Film: "Und Nietzsche weinte."

Genusssucht 11.07.2011, 16:29

Zwar nicht das, was der Fragesteller mit "das Leben nicht zu ernst nehmen" meinte, aber trotzdem, und das unterschreibe ich, ein sehr guter Film ;)

0
unartification 13.07.2011, 02:51
@Genusssucht

Trailer gesehen und vorgemerkt. Wie ich sehe wisst Ihr alle, was ich ungefähr meinte. ..Toll :]

0

Monty Python - Der Sinn des Lebens

Monty Python - Das Leben des Brian

Monty Pythons Flying Circus (Alle Folgen, incl. Film).

das wird richtig schwierig, aber sieh dir den mal an.......

the hours - (Film, Philosophie)
unartification 11.07.2011, 03:17

Klingt vom Plot her auch erst mal nicht schlecht, danke für den Tip. Ist vorgemerkt. Dennoch gefiel mir der Trailer schon wieder nicht so. Ich weiß nicht, was mich an diesen US-Produktionen immer nervt; die Kameraeinstellung- oder führung, die Schauspieler.. - da kann ich mich dann immer gar nicht so richtig auf den Film einlassen. Vielleicht bin ich da zu engstirnig; natürlich produzieren die Amerikaner auch gute Filme.

Ich zieh ihn mir mal rein, vielleicht bessert sich meine Meinung diesbezüglich dann ja. :)

0

Was möchtest Du wissen?