Philosophie: Unterschied sokratisches gespräch und Diskurs? (Dringend!)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auszug aus Wiki:

Das (Neo-)Sokratische Gespräch ist eine ursprünglich philosophische Unterrichtsmethode, die zu eigenverantwortlichem Denken, Reflexion und Selbstbesinnung anleitet. Sokratische Gespräche gehen auf die Philosophen und Lehrer Leonard Nelson (1882-1927) und Gustav Heckmann (1898-1996) zurück und unterscheiden sich von der Sokratischen Methode unter anderem darin, dass sie nicht dialogisch, sondern als moderierte Gruppengespräche stattfinden, wobei der Moderator sich jedweder Meinungsäußerung zum Gesprächsgegenstand enthält und auch nicht manipulativ fragt. Als Gesprächsmethode werden sie heute auch in der Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in Seminaren und Workshops angeboten, um z. B. zu untersuchen, was die Prinzipien von Führung und Management sind.

Ausgehend von konkreten Erfahrungen der Gesprächsteilnehmer wird in klar definierten Abstraktionsschritten eine Begriffsdefinition, die Lösung einer Frage oder eine Entscheidung gesucht, die im Konsens aller getroffen wird.

Ende des (Teil)Auszugs

Was ein Diskurs ist, weißt ja dann selber.

MfG Fantho

FrankB40 01.11.2012, 20:20

ja, ich weiß in etwa, was ein diskurs ist, aber ich kann dennoch nicht einschätzen, ob das nun das gleiche oder zumindest eine untergruppierung ist...

es verwirrt micht, dass nirgends in meinen unterlagen und auch nirgends im web das beiden in verbindung zueinander gesetzt wird, aber bei uns im philo.-buch das sokr. gespräch im kapitel "Auf zum diskurs steht"

HAst du denn ein genaueres wissen, was meine frage angeht, denn es ist nicht so, als würde ich mich darüber nicht versucht haben zu interessieren.

danke schonmal!

0
FrankB40 01.11.2012, 20:52
@FrankB40

Habe da nochmal was gefunden: "In neuzeitlicher Literatur zur Geschichte der Philosophie wird die auf Sokrates zurückgeführte Form des philosophischen Diskurses als „sokratische Methode“ bezeichnet. Die Mäeutik ist der didaktische Aspekt der nach Sokrates benannten Methode."

Das sagt doch aus, dass das sokr. gespräch eine untergruppierung des diskurses (und somit eine bestimmte form des diskurses) ist, oder?

0
Fantho 02.11.2012, 19:54
@FrankB40

So wie ich das als Laie verstehe, ist die Mäeutik eine Form des Diskurses (ein Dialog - Frage/Antwort-Wechsel), während das Sokratische Gespräch keine Dialogform aufweist.

Aber nagele mich bitte nicht fest.

Schau mal unter Dikurs in Wiki nach.

MfG Fantho

0

Es gibt keinen, ein Diskurs ist ein Gespräch, es unterscheiden sich nur die Diskusionsformen.

"Auf zum Diskurs", ist nichts anderes, als wie eine Einladung zu einem Gespräch (Diskurs) zu verstehen.

Was möchtest Du wissen?