Philosophie Aufsatz....?

4 Antworten

Definiere zuerst böse, so wie du es wahrnimmst, und bringe danach ein selber erlebtes Beispiel aus deinem Alltag. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Weil Erkenntnis und Verständnis wunderbare Gaben sind.

Du kannst ja das Thema aufgreifen das das Böse in der greifbaren Welt nicht existiert und wir durch Einflüsse in der Kinder und Jugendzeit erst Maßstäbe der Moral lernen die in der menschlichen Natur nicht von anfang an verankert sind.

Sollen uns schon an Themen halten wie krieg terrorismus etc

0
@kaaltesherz

Dann nimm Krieg und beschreibe das die meisten Kriege durch Differenzen in Glaube oder in der Herrschaft auftreten.

0
@SebiMasterN7

Eigentlich ist jeder Krieg den es bisher gab aus wirtschaftlichen Interessen vom Zaun gebrochen wurden. Klar, es gibt immer auch Gründe wie Menschenrechte, Sicherheit, Glauben oder was auch immer man sonst vorschiebt - aber wenn man genau hinsieht, dann geht es um wirtschaftliche Interessen.

Ob es nun Staaten sind dei Öl brauchen oder Terroristen die nach 20 Jahren Interventionskrieg nichts mehr zu fressen haben.

0
@MaxNoir

Das stimmt. Die meisten Kriege starten aus wirtschaftlichen Gründen, doch das was die Soldaten antreibt ist die Hoffnung in ihren Glauben zu töten, das Vertrauen in die eigene Regierung oder der Hass auf die feindliche Regierung.

0

Böse im Kontext des Dualismus.

Hättest Du gerne einen fertigen Aufsatz. Beiträge zum Thema "Das Böse" gibt es auf GuteFrage in Hülle und Fülle. Gib mal oben rechts in die Suchmaske "Das Böse" ein, und Du brauchst zwei Tage, bis Du durch die Materialsammlung durch bist. Oder ist das zuviel Arbeit?

Was möchtest Du wissen?