Philosophie: Abgrenzung von Substanz, Akzidenz, Immanenz und Transzendenz?

1 Antwort

Hallo KnorxyThieus,

ich betrachte Substanz und Akzidenz als ein Begriffspaar, dagegen Immanenz und Tranzendenz als anderes Begriffspaar, das mit dem ersten nicht identisch ist.

Möglichkeit: Du googelst einfach mal die Begriffe.

Hier nur mal vereinfacht zum ersten Paar:

Substanz oder auch Wesenheit eines Tisches ist etwa, dass er ein Möbelstück ist, das dazu dienst, etwas darauf abzustellen.

Akzidenz wären dann die Eigenschaften, die der Tisch hat: drei Beine oder vier, rund oder oval oder rechteckig, hoch oder niedrig, Holz oder etwas anderes.

Jedes Seiende hat auf diese Weise ein Wesen = Substanz, kann aber nicht ohne die Akzidentien gedacht werden, von denen aber keines für den Tisch wesentlich = substantiell ist.

Interessant wäre dann noch der Begriff "Transsubstantiation", bei der die Substanz, also das Wesen einer Sache gewandelt wird.

Beispiel:

Wesen eines Stoffes ist es, dass er eine aus Fasern gewebte oder wie auch immer hergestellte Fläche ist.

Wird der Stoff aber zu einer Fahne, dann sind alle Akzidentien des Stoffes (Material, Struktur, Größe, ...) weiterhin erhalten, aber das Wesen ist gewandelt. Eine Fahne ist etwas wesentlich anderes als ein Stück Stoff (dafür sind früher sogar Leute gestorben).

0

Also im Wesentlichen wird mir Folgendes dabei nicht klar ...

Wenn ich den Tisch jetzt kleinhacke, raspele, die Sägespäne verbrenne und die Asche auf dem Meer verstreue, hat diese noch immer die Substanz des Tisches? Das will mir beim besten Willen nicht einleuchten ... Ich dachte, die Substanz sei gerade das Unveränderliche!

Natürlich habe ich die Begriffe schon gegoogelt, aber dazu eine schnelle und unkomplizierte Antwort zu finden, besonders im Vergleich mit dem ersten gesuchten Begriffspaar, ist schon etwas aufwendiger als hier einfach nachzufragen ... Dafür gibt's schließlich GF ;)

0
@KnorxyThieus

Hallo KnorxyThieus,

Substanz oder Wesen ist nicht identisch mit der physikalischen Substanz. Der physikalische Begriff Substanz drückt etwas anderes aus, nämlich: Woraus besteht das messbar.

Substanz im philosophischen Sinn sagt aus: Was ist das Eigentliche eines Seienden. Und das muss gearde nicht das Physikalische sein - siehe das Beispiel mit der Fahne in meinem Kommentar.

Anderes Beispiel: Brot ist vom Wesen her etwas, was als Nahrung dient. Die Krümel, die beim Essen auf den Boden fallen, haben zwar die gleiche physikalisch-chemische Substanz, sind aber vom Wesen her jetzt kein Brot mehr, sondern Dreck.

1
@Nadelwald75

Also ist die Substanz doch sehr wohl veränderlich!

Okay, dann sollte es mir jetzt klar sein, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?