Philosophie - Wäre das Leben komplett anders wenn wir das Haus 3 Minuten später verlassen würden?

Hgw zum lvl 40 Fräulein :)

Dankeschön. Ich bin jetzt Goldwert :33

9 Antworten

Jede Sekunde kann etwas passieren, das alles verändert. Bei 3 Minuten sind das 180 Impulse ... Da ist alles möglich.

Das gesamte Leben wird direkt nicht verändert, aber vielleicht indirekt, weil man womöglich etwas erfährt, dass das vergangene Leben in anderem Licht erscheinen lässt.Das wiederum wirkt in die Zukunft hinein. 3 Minuten vorher hätte man z. B. die Person nicht getroffen und eine aufwühlende Information nicht erhalten.

Etwas wird anders ablaufen, als es 3 Minuten zuvor ablaufen würde. Kein Moment gleicht einem anderen. Aber das gesamte Leben muss davon nicht betroffen sein. Die Gegenwart und Zukunft sind es in jedem Fall.

Es kommt wohl eher drauf an, ob du im Haus bereits im Stress bist oder nicht... Stress im Haus und dann erst 3 Minuten später rauskommen, kann schon zu mehr Missgeschicke führen.

Wenn sich jemand nicht selbst stresst und auch eine Feste Zeiteinteilung als unwichtig ansieht, dem ist es relativ egal, ob er oder sie 3 Minuten früher oder später rausgeht.... Es währe hier das gleiche Ergebnis.

Ist es eine Situation, wo etwas vor dem Haus passiert oder wo eine Handlung nach dem Verlassen erfolgen soll, dann spielt die Art der Handlung eine entscheidende Rolle nach einem guten oder Schlechten (weiteren) tagesverlauf.

Wir alle bewegen uns auf der Zeitlinie (t). Jede Art von Ereignis lässt sich nur grob erfassen und auch nur wirklich in (selbst erlebten) Situationen schildern und ansatzweise vergleichen, um daraus schließen zu können, was jetzt zum besseren Verlauf führen würde oder schlechter währe....

Aufgrund meiner eigenen Erfahrung bisher ist "das Haus früher zu verlassen" immer besser gewesen, weil meist ein Motiv mich dazu bewegt hat und ich dadurch eben "3 Minuten Mehr Zeit draußen verbringe" (angenommen ich würde zur gleichen Zeit zuhause wieder ankommen)... Ich bin ein Natur Mensch und genieße jede Minute, ich halte mich nicht an feste Zeiten (mit Ausnahme der Arbeit) und treffen dann ein, wenn ich es will, deswegen sehe ich es auch nicht als schlimm, wenn es meine Mitmenschen bei mir genauso handhaben. Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas Bereicherung schaffen, alles Gute 🍀🍀🍀

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Möglich ist das! Es kann sein, dass etwas passiert wäre, was total toll oder total schlecht für dich wäre.

Im uns bekannten Universum gibt es nur ein Gesetz:

Aktion/Reaktion

Also Ursache und Wirkung.

Alles hat immer Konsequenzen...egal welche es sind.

Ich würde es gerne vergleichen können oder die Fähigkeit haben wie Nicolas Cage im Film „Next“ wo er 2 Minuten in die Zukunft blicken kann.

0

Lustiger Gedanke ...!

Nehmen wir an, Du würdest zu einer Bushaltestelle gehen und statt 5 Minuten auf den Bus warten zu müssen bräuchtest Du nur noch 2 Minuten zu warten. Dazu noch der Umstand, dass Du in einer schwach besiedelten Gegend wohnen würdest und Dir auf dem Weg zur Haltestelle so oder so keine andere Person begegnet wäre. Der Bus kommt pünktlich und alles würde ohne weitere Einflüsse den gleichen Verlauf nehmen, weil alle anderen Faktoren von Deinem verspäteten Erscheinen an der Bushaltestelle unbeinflusst blieben.

Jetzt die gleiche Ausgangssituation, wobei Du keine zeitliche Reserve von 5 sondern nur 3 Minuten eingeplant hattest. Der Bus ist dazu noch früher da als sonst und Du verpasst ihn, sodass Du zu spät zu einem Vorstellungsgespräch erscheinst und deswegen die Chance die Stelle zu bekommen verlierst, was bei pünktlichem Erscheinen nicht passiert wäre (Du hättest bestimmt mit Deiner speziellen Art jeden bzw. jede HR-Manager/in um den Finger gewickelt ... ähm ... ich meine natürlich fachlich überzeugt). Durch diesen Fauxpas wäre Dein Leben gewiss anders verlaufen ... ob wenig oder viel, ob schlechter oder besser ...? Das würde sich dann erst zeigen ...