Philippinen im Juni. Aber wohin genau?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Pico de loro ist übelst schön ich weis leider nich ob man als non Mitglieder hin kann :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Danke für die schnelle Antwort und deine Tipps. Beim Googeln hieß es ja auch immer,dass Borocay super wäre. Toller Strand und super Unternehmungsmöglichksiten. Allerdings habe ich hier auch öfters gelesen, dass alles mittlerweile völlig überfüllt ist und zu sehr "ballerman-like" wäre. Das hat mich dann schon etwas abgeschreckt. Aber ich denke,dass es im Internet immer verschiedene Meinungen geben wird;-) Danke auf jeden Fall für deine Hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ITsUnacceptable
05.04.2016, 09:04

Also ich hab kaum was davon mitbekommen das es like a ballermann ist. Vllt war ich auch auf einen anderen Abschnitt gewesen. Auch wenn ich schlafen wollte und das direkt am Strand, hab ich keine laute gedömgst mit bekommen. Klar waren da mehr Leute, aber das ist auf keinen Fall wie ballermann, das ist auf jeden Fall viel ruhiger.:D

0

das proble geht schon bei der Reisezeit los....rainig  seson  nix los egal wo..vorlschlag nach Manila fliegen dort Wetterberichte anschaun dann dort hin.für nur männliche reisende kann ích barrio baretto empfehlen kleiner aber sauberer strand.hotels dürfen in dieser Jahreszeit auch nicht teuer sein.innerhalb von nur ein kmh/30 bars mit Girls zu überschaubaren preisen,kan man tages touren machen ,z.b Mount pinatubo.withe rocks.oder angels city.oder 2-3 tages touren,hundred Inseln.oder sogar noch bischen weiter .banaue sagada.mein empfinden wer nicht einen sonnen untergang in banaue war der war nie in dem Phils.war schon10 mal dort aber das darf nicht fehlen.dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philguide
09.04.2016, 07:17

Nun ja. Im Juni ist eigentlich nirgends Regenzeit. Die wirkt sich übrigens sehr unterschiedlich aus. Wenn es Ende Juli oder August in den Visayas schon regnet, haben wir in Bicol immer noch schönes Wetter - meistens bis in den Oktober hinein. Banaue ist toll, aber eher was für Anfang des Jahres. Im Juni kann man Glück haben, muss man aber nicht. Mein Tipp daher ist Bicol, was für mich eh eines der schönsten Gebiete auf den Philippinen ist. 

Wenn denn der Girlie - Teil mit zur Tour gehören soll, kann man den ja in Manila abarbeiten. 

1

Ja dann würde  Ich sagen boracay( nur weiss ich nicht welcher Teil der Insel es war, müsste dazu  mein Onkel fragen) wäre  perfekt, da ein Großteil meiner Familie auf den Philippinen lebt bin ich einmal alle 5 Jahren dort und finde diesen Ort am besten. Mann kann auch touren mieten wo du glockentauchen, zipplinen, jetskifahren, parasailing etc machen kannst. ( das wird jedoch nicht mit anderen Touristen zusammen gemacht)

Morgen bis zum Sonnenuntergang ist es ziemlich ruhig und man kann gemütlich ohne platzprobleme am Strand sitzen. Man kann da auch touren buchen wo du mit anderen Touristen  verschiedene lagoonen anschauen und drin schwimmen. ( jedenfalls glaub ich das es es auf dieser Insel ist)

Abends ist dort Party angesagt mit  paar kleinen Diskotheken, am Strand gibt es zu der shisha eine Feuerschow.

Und und und, jedenfalls lohnt es sich auf den Philippinen, eigentlich alles zu sehen, es  gibt viele schöne Orte zb auf puerto princessca?( Bin nicht mehr sicher wie die Insel heißt) kannst du mit den uhrbewohner 'reden', Wie sie leben etc kennen lernen und ihre Waffen mal benutzen oder man kann dort durch eine Tunnel durch die Insel mit den flos fahren bzw besichtigen, dabei durchquerst  Du einen ein teil des Dschungels wo du verschiedene Tieren begegnest, der weg ist vollkommend ungefährlich:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur ein kleine Tipp.

mal was anderes und traumhaft www.botolanwildlifefarm.com

fb.botolanwildlifefarm

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?