Phasenverschiebung Wellen?

2 Antworten

Kommt da Null raus ?

Nein.

Wenn die Wellen identisch sind, sind die Amplituden gleich groß. Dann wäre die resultierende aber das 2-fache. Also ist die Phasenverschiebung nicht gleich 0 sondern eben so groß, dass A + A = 1.3 x A

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik, Schwerpunkt Embedded Systems

Wie genau muss ich jetzt rechnen ? :D

0
@Lariii9528

Ich kenn die Formeln jetzt nicht mehr auswendig, aber angenommen, Welle 1 steht bei 0 und hat da Amplitude "1", dann musst du aus derjenigen unbekannten Formel ausrechnen, bei welchem "Phi" Welle 2 stehen muss, damit die Amplitude "0.3" entspricht. Und dann hast du die Verschiebung zwischen beiden.

0

Gruß, H.

 - (Schule, Physik, Phasenverschiebung)

Ohje sieht schwer aus..aber danke.:) Woher hab ich dann Lambda? Also die Lösung ist ja 0,275 × Lambda :)

0
@Lariii9528

gibt es auch einen einfacheren Lösungsweg oder ist das der einzigste?

0
@Lariii9528

Das Rechnen mit komplexen Zahlen ist bereits eine Vereinfachung derartiger mathematischen Aufgaben. Schwieriger ist es m.E. auch mit anderen Verfahren zu bewerkstelligen. Mit goniometrischen Gleichungen kommt man vielleicht auch zurecht.

0
@Halswirbelstrom

Ok, vielen Dank !! :)Ich habe nochmal zwei Aufgaben gepostet, könnten Sie mir dabei auch helfen? Wäre sehr lieb. :)

0

Was möchtest Du wissen?