pH-Wert und Aussage über die Stärke der Säure?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich möchte Dein Problem an folgenden Beispielen Dir klarmachen:

In einem Glas befindet sich Salzsäure vom pH = 3 und in einem zweiten Essigsäurelösung vom pH = 2,4

Die Chlorwasserstoffsäure ist aber eine erheblich stärkere Säure als die Essigsäure.

Der Widerspruch zum pH dieser Lösungen und zu der Säurestärke der Säuren liegt in der sehr unterschiedlichen Konzentration der Säuren.

Merke: Der pH der Säurelösung lässt keinen Rückschluss auf die Stärke der Säure zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wie stark die Dissoziation ist und die Stärke der Säure stehen ja im direkten Zusammenhang. Der pH-Wert beschreibt nur wie viele H+ da sind und nicht von was für einer Art Säure die kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der pks Wert gibt Auskunft darüber wie stark die Säure dissoziert.
Der pH-Wert gibt einfach eine Aussage darüber wie stark der Stoff, bzw. die Hydronium Ionen, konzentriert sins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?