pH-Wert herstellen?

2 Antworten

Salzsäure ist eine starke Säure und zu praktisch 100 % dissoziiert:

HCl + H2O <--> H3O⁺ + Cl⁻

Man kann daher in guter Näherung annehmen, dass die Konzentration an [H3O⁺] gleich hoch ist wie die die Ausgangskonzentration an [HCl], nämlich 0,1 mol/L.

Der pH-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der [H3O⁺]-Konzentration. Daher:

pH = -log[H3O⁺] = - log(0,1) = 1

Umgekehrt bedeutet pH 3,5 eine [H3O⁺]-Konzentration von 10^(-3,5) = 0,000316 mol/L.

Um von 0,1 mol(L auf 0,000316 mol/L zu kommen muss man mit dem Faktor 0,1/0,000316 = 316 verdünnen. Bei 10 ml Ausgangsvolumen erhält man als Endvolumen 3,16 L.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Du willst einen pH-Wert von 3,5. Da Salzsäure eine starke Säure ist und du bestimmt weißt, dass der pH-Wert dem negativ dekadischen Logarithmus der Konzentration der Säure entspricht, kannst du mit dem Wissen die gewünschte Säurekonzentration berechnen.

Dann musst du nur noch berechnen, mit wieviel Wasser du die Säure verdünnen musst, um auf die gewünschte Konzentration zu kommen.

Was möchtest Du wissen?