PH-Wert Berechnung NaOH in saurer Lsg?

1 Antwort

Moin,

kleine Korrektur: M(HA)=60,05 g/mol (ebenso bei NaOH)

Es handelt sich um Essigsäure. Wenn die neutralisiert wird, entsteht eine Natrium-Acetat-Lösung, in der das Acetat als schwache Base fungiert.

Du musst also die Formel für schwache Basen nehmen (pOH = 1/2 (pKb - lg c0)) und den pKb-Wert von Acetat. Der ist, wenn ich mich recht entsinne, bei 9,75 angesiedelt.

n = m/M = 10 [g] / 60 [g/mol] = 0,167mol

Bei der Neutralisation entstehen also auch 0,167mol Wasser. Da ein Mol Wasser 18g wiegt, entstehen hier 3g Wasser (=3mL). Das neue Volumen beträgt also nicht mehr 1L, sondern 1,003L. Eine sehr sinnvolle Aufgabe ;).

c(Acetat) = 0,167 [mol] / 1,003 [L] = xxx [mol/L]

Und diesen Wert (xxx [mol/L]) setzt du dann oben für c0 in die Formel für schwache Basen ein und fertig ist der pH-Wert.

Alles klar?

LG

MCX

Was möchtest Du wissen?