pH-Wert Berechnung einer mehrprotonigen Base; wie funktioniert das?

1 Antwort

Ba(OH)₂ ⟶ Ba²⁺ + 2 OH⁻

In einer 0.1 mol/l Ba(OH)₂-Lösung treiben sich also 0.2 mol/l OH⁻-Ionen herum, der pOH-Wert ist −lg(0.2)=0.7 und der pH=14−pOH=13.3

pH-Wert-Berechnung von 0,1 molaren Ammoniak?

NH3 + H20 - - > NH4+ + OH- | heißt, dass 0,1 mol/l OH- existiert. pOH = 1 = pH = 13. Wo ist der Denkfehler?

...zur Frage

PH-Wert Berechnung NaOH in saurer Lsg?

Hallo,

ich will diese Aufgabe lösen bekomme es aber nicht hin...

Welcher pH-Wert stellt sich ein, wenn Sie zu der Lsg. eine der Säure äquivalente Stoffmenge NaOH zusetzen, berücksichtigen Sie bei der Rechnung das Volumen des bei der Neutralisation entstehenden Wasser.

Lsg.:V= 1L m(HA)=10g M(HA)=60,05 mol/L M(NaOH)= 39,997 g/mol

also ist n(HA)= 0,167 mol demnach müsste NaOH auch n=0,167 haben..

kann ich dann einfach die Konzentration von beiden ausrechnen, die je 0,167 g/mol ist und dann in pH=pks+log(c(A-)/c(HA)) einsetzen wobei ich dann auf 4,76 kommen würde?

...zur Frage

brauche hilfe zu einer chemie-aufgabe: TITRATION!

kann mir jemand bei der aufgabe helfen?

ZEICHNE DIE KURVE,DIE DURCH TITRATION VON 20ML BLAUSÄURE DER KONZENTRATION C=0,05MOL/L MIT KALILAUGE DER KONZENTRATION 0,1MOL/L ENSTEHT. ANLEITUNG: ERMITTLE JEWEILS DEN PH WERT UMD VERBRAUCH AM ÄQUIVALENZPUNKT UND AM HALBÄQUIVALENZPUNKT SOWIE DEN PH WERT ZU BEGINN UND ZUM SCHLUSS DER TITRATION(DOPPELTER ÄP-VERBRAUCH)!!!!

SOWEIT BIN ICH GEKOMMEN:

BLAUSÄURE IST EINE SCHWACHE SÄURE ALSO PH=0,5*(9,4-lg(0,05))=5,3

KALILAUGE IST EINE STARKE BASE ALSO c(OH)=Co(KOH)=0,1 -lg(OH-)=pOH=1 --> pOH+pH=14 also ist der pHwert 13

ist das richtig? und den rest bekomme ich einfach nicht hin:(

...zur Frage

Negativer pH- Wert?!

Hallo,

ich habe hier den pOH - Wert 14,1 gegeben. Daraus soll ich den pH - Wert bestimmen. Meine These:

pH + pOH = 14 => pH = - 0,1

Irgendwie bin ich mir nicht sicher ob das sein kann, bitte um schnelle antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?