pH-Wert berechnen mit zusätzlichen Angaben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst das ganze ja umrechnen in mol :) einfach n=m/M, dann sollte es klappen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simonsays18
03.02.2017, 08:46

Danke erstmal! Mich irritiert dennoch die Angabe des Wassers in Liter, was fange ich damit an? Dissoziiert das Natriumcarbonat nicht erst noch?

0

1) Zahl der Mole an Carbonat entspricht dem gesamten NaCO3 n=m/M (n=Mole; M=Masse (0,53); M=molare Masse (nachschauen)

2) Konzentration: c=n/V (V hier 0,5 l)

3) pOH-Wert pOH=0,5*(pKB-log c) pKB von Carbonat nachschlagen

4) pH=14-pOH


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zuerst c(Natriumcarbonat) berechnen.

Dann geht es wie folgt weiter:

Da die Natriumionen keine Hydroxidionen aufnehmen können, werden in der folgenden Ionengleichung nur die Carbonationen betrachtet:

CO₃²⁻ + H₂O --> HCO₃⁻ + OH⁻

pOH = 0,5 · [pKb(Carbonation) – lg c(Carbonationen)] und pH = 14 – pOH

Es ist pKb(Carbonation) = 3,6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?