Ph Wert berechnen aus Mischung von Starker Säure und schwacher Säure

1 Antwort

Du weißt, wie du den pH-Wert einer schwachen Säure berechnest...
pH = 1/2 * (pKa - lg[HA])

pH = 1/2 * (2,7 - lg(0,01mol/l) )
pH = 2,35

Am Ende brauchst du aber lediglich die Konzentration der Hydronium-Ionen, um den gesamten pH-Wert zu berechnen. Also stellen wir die Formel um
[H3O+] = 10 ^ (-pH)
[H3O+] = 0,00447 mol/l

Du hast 100 ml, also insgesamt n1(H3O+) = 0,000447 mol Hydronium-Ionen.

Nun gibst du die Salzsäure hinzu. 100 ml Salzsäure enthalten n2(H3O+) = c(HCl) * V(HCl)
n2(H3O+) = 0,1 mol/L * 0,1L = 0,01 mol Hydronium-Ionen.

Jetzt hast du 200 mL Lösung, in der (0,000447 + 0,01) mol Hydronium-Ionen rumschwimmen. Die Konzentration der Ionen beträgt demzufolge:
c(H3O+) = 0,0522 mol/L.

Also ist der pH-Wert:
pH = 1,28

Auch wenn es bei diesem Bsp. nicht ins Gewicht fällt, ist die Vorgehensweise prinzipiell nicht richtig. Die Dissoziation des protonierten Histidins wird durch die Zugabe der starken Säure zurückgedrängt, daher kann man für die Berechnung des Beitrags des Histidins zur Gesamtkonzentration an H+ nicht eine Formel heranziehen, die für die Lösung der reinen Säure gilt.

3

Titration von Milchsäure (schwache Säure) mit Natronlauge (starke Base) -->ph-wert am ÄP ist?

 

Angaben:
V(Milchsäure) = 10 ml, also 0.01 l
c(NaOH) = 0.1 mol/l
Der ÄP wird bei einem Verbrauch von 18 ml NaOH erreicht.

Wie berechne ich mit Hilfe dieser Angaben den ÄP für die Titrationskurve? 

Danke schonmal :)

...zur Frage

Wodurch erkennt man ob bspw. Natrium positiv oder negativ geladen ist?

Hallo,

woran erkennt man die Ladung von bspw. Natrium oder Chlor? Zum Beispiel ist Natrium+ und Chlor-.

Hängt das im Zusammenhang mit Kationen (+) ? Oder lässt sich das ganze im Periodensystem ablesen?

Vielen Dank im Vorraus :)

...zur Frage

Hallo Eine 0.1 M HCl-Lösung (pKa = - 6) wird mit NaOH titriert. Berechnen Sie die pH-Werte nach der Zugabe von 0.5 eq NaOH. Wie geht das ohne Volumen?

Die Rechnung für starke Säuren kenne ich schon (pH = -log(C0), doch in der Vorlesung wurde immer mit Volumen (C(NaOH)V(NaOH)=C(HCl)V(HCl)) gerechnet. Bei all den Aufgaben ist aber keines erwähnt. Müsste ich das irgendwie aus der Aufgabenstellung herauslesen können?

Die Lösung wäre dann ein pH-Wert von 1.3

Vielen Dank!

...zur Frage

7. Berechnen Sie den pH-Wert einer Lösung, die durch Zugabe von 15 ml einer 0.034 molaren NaOH(aq) zu 25 ml einer 0,025 molaren HCl(aq) entsteht.?

weiß jemand wie man es berechnet ? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ks bzw. PKs Wert aus Titration ableiten?

Hallo allerseits,

Ich habe von meinem Chemielehrer eine saure Lösung erhalten, und soll die Inhaltsstoffe bestimmen. (Eine Säure & Wasser)

Zu diesem Zweck habe ich eine Titration durchgeführt (0,1 mol/L NaOH), und den Äquivalenzpunkt bei ca. 9,5 ml im basischen Bereich (PH 8) bestimmt.

Dummerweise stehe ich ein wenig auf dem Schlauch, wie ich jetzt weitermachen soll. Klar, muss ich die Konzentration bestimmen, aber dann?

Bitte ein Lösungsweg, damit ich verstehen kann, was ich tun muss.

Ich Danke für jede hilfreiche Antwort. :)

Florendil

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?