pH-Wert am Äquivalenzpunkt und Puffer berechnen?

1 Antwort

Schonmal als erstes:
Es entsteht ganz sicher kein Stickstoffacetat (NAc) als Salz!!! Wo soll den ein Essigsäurerest aus Ammoniak und Salzsäure kommen?? Außerdem ist das Löslichkeitsprodukt von den bei herkömmlichen einfachen Titrationen theoretisch entstehenden Salzen (wie z.B. NaCl) so hoch, dass erst bei sehr hoch konzentrierten Lösungen ein Salz ausfallen würde.

Der pH Wert am Puffer müsste dem pKs Wert von NH3 entsprechen, genau wie bei der Essigsäuretitration, da dieser Punkt bei schwachen Säuren und Basen dem Halbäqzivalenzpunkt entspricht, an dem genau die Hälfte an NH3 zu NH4+ reagiert hat und daher ein ausgeglichenes Gleichgewicht besteht.
Der ÄP müsste im schwach sauren Bereich liegen, da NH3 eine schwache Base ist und demnach am ÄP ein Teil NH4+ schon wieder zu NH3 zurück reagiert wobei ein H+ frei wird was für einen schwach sauren pH sorgt. Die Rechnung für den ÄP hab ich leider gerade nicht im Kopf, aber der pH müsste iwo im Bereich um 5-6 herum liegen. Vllt kann Wikipedia, Chemie.de oder das Chemiebuch der Tochter weiterhelfen.

Ja, gut, dass der ins Saure verschoben ist, haben wir auch schon heraufgefunden.

Das mit dem Salz war ein Schreibfehler - es entsteht natürlich HAc.

0

wenn Sie Ammoniak (NH3) und Salzsäure (HCl) gegeben haben, dann wird NICHTS mit Essigsäurerest (Acetat) entstehen, auch keine Essigsäure (HAc). HAc hat die Summenformel CH3COOH, Sie haben als Ausgangsstoffe nur Stickstoff, Wasserstoff, Chlor und Sauerstoff (aus dem Wasser), also schonmal keinen Kohlenstoff für Acetat. NH3 und HCl sind beides anorganische Substanzen, während Essigsäure eine organische Säure ist. die Neutralisationsreaktion sieht demnach wie folgt aus: NH3 + H+ -> NH4+ HCl -> H+ +Cl- gekürzt also NH3 + HCl -> NH4+ + Cl- NH4Cl wäre ein mögliches Salz (Ammoniumchlorid) aber ich glaube kaum dass es ausfallen wird, da Wasser dafür ein zu gutes Lösungsmittel ist und eher die Ionen getrennt vorliegen werden. Das noch zum Produkt der Reaktion...

0

Was möchtest Du wissen?