pH oder poH?

5 Antworten

Du kannst die ganzen pH-Wert Formeln auch für Basen anwenden. Die einzigen Unterschiede:

  • Du erhälst den pOH- statt pH-Wert
  • Du setzt die Konzentration an Base/OH- statt Säure/H+ ein
  • Du benutzt den pKb statt pKs Wert.

pOH.

Denkanstoß: Was kommt raus, wenn du den -log berechnest von 0,1? Kann das der pH sein, von Natronlauge?

Du rechnest nicht den negativen dekadischen Logarithmus einer Lösung aus, sondern den der Konzentration c an Hydroxidionen (OH⁻), also c(OH⁻).

Weißt Du wie man dann auf den pH-Wert kommt?

Was möchtest Du wissen?