Pfund sinkt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Beispiel für irrationale Reaktionen der Märkte.
Es ist nichts weiter geschehen als eine demokratische Abstimmung über den Brexit.
Dass Demokratie und Markt nicht konform sind (Kanzlerin Merkel CDU: "wir müssen die Demokratie marktkonform machen").

Das zu bewundernde Desaster in Europa ist gerade das scheitern einer wirtschaftshörigen Politik.

Richtig wäre eine soziale Marktwirtschaft.
Wirtschaft und Wohlstand muß man zusammen denken.
Nicht Renten kürzen um Banken zu retten.
Nicht Rekordgewinne für die Wirtschaft und Niedriglöhne für die Bürger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund des kürzlich stattfindenden EU-Referendums (,,Brexit Referendum) kam zu Ausdruck, dass das britische Volk (mehrheitlich) einen Austritt aus der EU befürwortet. Die wirtschaftlichen Verflechtungen der Insel mit Resteuropa sind aber enorm. Man denke an London das EU Finanzzentrum. Ein Austritt gefährdet nicht nur diesen Standort für international agierende Unternehmen, ganze Branchen können in eine ökonomische Krise geraden. Man denke z.B. an die Landwirtschaft, welche einen Großteil der EU-Subventionen erhält. 

Noch ist der Austritt nicht vollzogen, doch sorgt das Ergebnis der Abstimmung für Unsicherheit in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Britische Zentralbank den Leitzins wahrscheinlich senken muss um die Wirtschaft so "künstlich" zu stimulieren. Dadurch sinkt aber der Wert der Währung.

Eine schwache Währung ist aber gut für den Export, du kannst deine Produzierten Waren für mehr Geld im Ausland verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?