Pflichtteil, Berliner Testament aus DDR-Zeit

1 Antwort

Wusste gar nicht, dass es in der DDR auch ein Berliner Testament gab. Ich würde sagen, dass der Pflcihtteil immer zusteht. Wenn der Vater oder die Mutter ein leibliches Kind aus einer anderen Ehe hat, hat das nichteheliche Kind Anspruch auf den Pflichtteil der Mutter bzw. des Vaters. Oder gab es in der DDR keine Pflichtteilanspruchsrechte? Ich weis auch nicht, ob ein Testament nach DDR-Recht so nach dem Westdeutschen Recht übernommen werden kann. Da müsstest Du einmal einen Anwalt fragen.

Was möchtest Du wissen?