Pflichtjahre Rente ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich braucht man 60 Versicherungsmonate, um überhaupt einen Anspruch zu haben.

Ab wann du erstmalig einen Rentenantrag stellen kannst, hängt von deinem Geburtsjahrgang ab.

Hallo,

Vorab schonmal: es gibt nicht nur eine Rente sondern mehrere. Für (fast) jede Rentenart gibt es andere Voraussetzungen. 

Für eine Regelaltersrente musst du 5 Jahre (60 Monate) mit Plichtbeiträgen eingezahlt haben.

Dann gibt es noch die Rente für langjährig Versicherte, die für besonders langjährig Versicherte, die für Schwerbehinderte, die Erwerbsminderungsrente und und und...

Also grundsätzlich sind es minimum 5 Jahre. 

Mit 60 Monaten Beitragszeiten gibt es eine Regelaltersrente

Eher wohl eine Erwerbsminderungsrente.

0

EU-Rente möglich?

Hallo, 

ich blicke bei den Voraussetzungen für eine volle Erwerbsminderungsrente nicht mehr durch und hoffe jemand kennt sich hier etwas aus?

Ich habe auf meinem Rentenversicherungsbescheid stehen, dass 8 Jahre Arbeit angerechnet wurden+ zusätzlich die drei Jahre Kindererziehungszeiten... Im Anschluss daran war ich die letzten Jahre Hausfrau und Mutter ... also habe nicht gearbeitet. Dann bekam ich MS und wurde von der Reha auf unter drei Stunden arbeitsfähig eingeteilt...

Nun erfülle ich laut Bescheid die Voraussetzung der Wartezeit, aber nicht diese drei Pflichtjahre in den letzten fünf Jahren. Bedeutet dies nun ich kann mir den Antrag auf volle EU-Rente sparen, oder hat man durch die Wartezeiterfüllung doch einen Anspruch?

...zur Frage

Geschenk für Meister der in Rente geht?

Unser Meister im Betrieb geht nächste Woche im Rente hat wer eine Idee was wir azubis ihm schenken könnten sind da völlig ratlos

...zur Frage

Ich bin selbständig und möchte mein Geschäft aufgeben. Habe 43,5Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt . Kann ich nach ALG1 ohne Abschläge mit 63in Rente?

...zur Frage

Ist die Rente gerecht?

Ist die Rente gerecht? Warum ist die Pension von Beamten ohne das sie etwas eingezahlt haben bis zu dreimal Höher als die Rente von Angestellten. Warum bekommen Arzte im Ärtze im Ärtzlichen Versorgungswerk Circa 4 mal mehr Rendite als ein Angestellter bei der staatlichen Rentenkasse?

...zur Frage

Fragen zur Erwerbslosenrente

Hallo, wenn jemand durch Krankheit arbeitsunfähig wird und Erwerbslosenrente oder wie es heißt beantragt hat, er aber noch keine 35 ist und somit noch nicht viel in die Rentenkasse eingezahlt hat, was wird man da als Rente bekommen, bzw. wo liegt die Mindestrente und kann man evtl. noch Wohngeld oder andere Vergünstigungen beantragen, da die Rente wahrscheinlich zum Leben kaum reichen wird..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?