Pflichtgebet lernen.

2 Antworten

zu was für einer Gemeinschaft gehörst du? Ich glaube dass es für Gott egal ist, wie wir vor ihn treten, was zählt, ist dass wir von Herzen zu ihm kommen und auch von Herzen mit ihm reden. Er möchte keine Auswendig gelernten Gebete, denn er ist wie ein Freund und einem Freund sagt man wie es einem geht, was man macht, wo man Hilfe braucht ect. Wenn du mit einem Freund redest - lernst du vorher nicht etwas auswendig, sondern sagst es so wie du es möchtest. Er möchte auch nicht dass wir uns quälen, oder so tun als ob... alles was du tust, darf nicht erzwungen sein, denn dann wird es ein Krampf. Wir sollten von Herzen versuchen Jesu Charakter nachzueifern und ihm immer ähnlicher werden. Doch der Anfang von Glauben ist, dass du beginnst zu beten - sowie auch der Anfang von einer Freundschaft, das reden ist. Und das wichtigste ist wirklich dass es von Herzen kommt!

Was möchtest Du wissen?