Pflichterbteil Enterbung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum soll das ungerecht sein? Bestattungskosten sind Nachlassverbindlichkeiten, die genau wie Schulden vom Erbe abgezogen werden. Warum soll der Pflichtteil vom "Brutto"-Erbe berechnet werden, wenn der Erbe im Extremfall vielleicht durch Schulden nur die Hälfte erbt. Z.B.: Jemand erbt 200.000 EUR, muss aber 100.000 EUR Schulden des Erblassers davon zahlen. Würde der Pflichtteil von den 200.000 EUR berechnet werden, müsste der Erbende die 100.000 EUR voll als Pflichtteil abgeben und hätte überhaupt nichts von seinem Erbe. Damit wäre der Pflichtteilsberechtigte besser gestellt als der Erbende. Das kanns ja wohl nicht sein...

Sehr gute antwort, leider nur 1 DH

0

Indirekt.

Belastungen, wie Schulden und eben auch Bestattungskosten etc. werden vom Wert der Erbmasse abgezogen. Von dem, was übrig bleibt, wird der Pflichtteil in Geld berechnet.

Danke. Eigentlich ungerecht...

0

Was möchtest Du wissen?