Pflestufe 1 abgelehnt wo kann man sich hinwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal Widerspruch - hast Du gemacht. Es müssen mindesten 90 Minuten Tätigkeiten pro Tag aus zwei Bereichen:(-Körperpflege, -Ernährung, - Ausscheidung, - Mobilisation) zusammenkommen. Jeder einzelnen Tätigkeit ist ein genauerer Minutenwert hinterlegt: zB Ganzkörperwaschung 6 Minuten. Ein Arzt kann Dir da nicht helfen, eine Sozialstation schon eher. Dein Ansprechpartner ist immer nur der MDK (auch über die Krankenkasse).

deine anfrage ist zwar schon ein bißchen her, aber bist du darüber informiert, es gibt auch eine pflegestufe 0. des weiteren müßter der behandelde arzt weiter führende schritte unternehmen können. nicht nachlassen. der mdk zählt sich warscheinlich zu den großen "weißen Schwäne" und nicht vergessen, jedesmal bei ablehnung widerspruch einlegen. so müssen sie den antrag erneut prüfen. toi toi

ich weiß es ist schon lange her .... aber ich darf nun sagen, dei pflegestufe 1 ist nun durch wir haben sie vielen dank noch mal

0

Das ist echt kompliziert um diese Uhrzeit, ich würde sagen das du dir bei einem Oberarzt Hilfe suchst und beim Hausarzt, notfalls ihn auch wechseltst, falls er keine Überweisung gibt. Eine Lösung muss her.

Was möchtest Du wissen?