Pflegeunterstützung zu hause -wie bekomm ich die?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

am besten ist, Du nutzt eine deutsche Agentur. Ich würde nicht direkt eine Pflegekraft einstellen. Dabei ist einfach viel zu beachten! 1. Die Pflegerin darf nicht selbständig sein, das heisst du bist Arbeitgeber und musst dich ans deutsche Arbeitsrecht halten. Du bist für die ganzen Arbeitgeberpflichten verantwortlich, Sozialabgaben, Krankenversicherung, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsausfall etc.... Deutsche Agenturen können über Dienstleister im Ausland deren Personal vermitteln/entsenden. Dadurch ist viel geregelt und du hast keinerlei Verpflichtungen.- Dabei ist auch zu achten, das das Unternehmen auf die legalität achtet! Also, wird für die Angestellte aus dem Ausland im Heimatland Krankenvericherung gezahl, Sozialabgaben geleistet etc.. wie sind die Kündigungsfristen des Vertrages, dient die Vermittlungsagentur immer als Ansprechpartner- es gibt viele Agenturen die nur vermitteln und nachher ist man in der Kommunikation mit dem ausländischen Unternehmen auf sich selbst gestellt. www.altenpflege-haushaltshilfen.de - da hab ich mich informiert. Allerdings als es mit meiner Mutter ernst wurde - ist sie kurzzeitig verstorben. Und ich kann nicht von wirklicher Erfahrung berichten.

Eine rund um die Uhr Betreuung zu Hause ist sehr teuer und verlangt zusätzlich noch Unterstützung von Angehörigen.Ein Unterbringung im Pflegeheim ist preiswerter und ihre Großmutter hat dazu auch Menschen um sich, es droht ihr keine Vereinsamung.Eine Osteuropäische Pflegekraft st kein Ersatz für ein Pflegeheim. Sie bringt mitunter sehr viele Probleme mit in den häuslichen Bereich.So einfach findet man keine passende Pflegekraft die vertrauenswürdig ist und sich mit ihrer Oma versteht.Ich kenne Leute die haben ständigen Wechsel, weil es schwierig ist passende Menschen zu bekommen.Diese Pflegekräfte wohnen ja dann auch rund um die Uhr mit in der häuslichen Umgebung und stellen Ansprüche die zusätzliche Kosten verursachen.Leider wird das oft nicht vorab gesehen und die Vermittlungsagenturen wollen halt auch ihr Geld verdienen.Die staatliche Kontrolle ist kaum vorhanden und die Pfegekassen prüfen diese Personen nicht.Nur anerkannte ambulante Pflegedienste unterstehen dem MDKund werden geprüft so wie auch alle zugelassenen Pflegeheime.Der Schwarzmarkt mit Osteuropäischen Pflegekräften blüht seit Jahren und ich kann nur davor warnen.

Ich würde dir Raten bei der krankenkasse nach zufragen ich habe dort für meinen opa eine Pfleger beantragen können und der wurde auch genehmigt sowas wird komplett oder je nach fall bis zu 80 % von der krankenkasse bezahlt am besten mach einen Termin und Inormiere dich =) ( mein opa ist bei der Aok)

Hallo,

als ich eine 24 Stunden Pflege gesucht habe, wusste ich auch noch nicht so genau, was alles auf mich zukommt, was ich beachten muss und wo ich eine seriöse Agentur finden konnte.

Klar sucht man da im Internet und wird mit Antworten überhäuft.. Ich hab jedoch auf der Internetseite

http://www.pflege.de/24-stunden-pflege

eine gute Beratung erhalten über die 24 Stunden Betreuung ,die auch noch kostenlos war. Von daher kann ich die Seite jedem weiterempfehlen, der ebenfalls auf der Suche nach einer 24h Pflege für zu Hause ist :)

Liebe Grüße

Hallo,

als erstes mal mit der Krankenkasse und der Pflegeversicherung über die Pflegestufe reden, diese wird vom MDK zugeteilt. Erst wenn diese Möglichkeiten nicht greifen, sollte man sich über Pflegehilfen-Agenturen informieren.

Viel Erfolg

Seniorencoach

Hallo, ich bin Michael, 56 Jahre alte, 182cm, stark, humorvoll, wirtschaftliche Stärke. Möchte eine Frau 40-60 für das leben. jede Entfernung ist ok. Wenn Sie Lust haben, besuchen Sie meine Page :www.plus-50.de/i/thomas mit Foto. Hinterlassen Sie Ihre Nachricht besser mit Foto 123

Pflegepersonal aus Polen kann für ältere und kranke Menschen, die zu Hause bei ihrer Familie bleiben möchten, eine gute Lösung sein. Betreuerinnen aus Polen sind eine sehr gute Alternative fürs Altersheime. Wenn Sie eine Betreuerin / einen Betreuer für Ihren kranken und pflegebedürftigen Familienmitglied suchen, dann schreiben Sie uns unter: pflegerinnen.polen@gmail.com und wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Wir sind seit 2009 im Bereich der Arbeitsvermittlung im Bereich der Betreuung von älteren und kranken pflegebedürftigen Menschen tätig. Wir sichern legale Beschäftigung, Abführung von allen Sozialversicherungsbeiträgen, termingerechte Zustellung von Formularen ZUA und A1, kompetente und für die Arbeit engagierte Pflegerinnen / Betreuerinnen aus Polen. Unsere Betreuerinnen / Betreuer werden in Bezug auf Sprachkenntnisse und Berufserfahrung überpruft. Alte und kranke pflegebedürftige Menschen müssen nicht ins Altersheim gehen, sie können zu Hause versorgt werden und das ermöglichen wir.

Ich würde mich an die Caritas wenden, die können sicher weiter helfen.

Was möchtest Du wissen?