Pflegestufe 2 aber kein "H" für hilflos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja auf jeden Fall steht ihr das Merkzeichen H zu !!!.... denn = Wer von der Pflegeversicherung in die Pflegestufe II eingestuft wurde, erhält stets das Merkzeichen H. Stelle doch beim Versorgungsamt einen Antrag bzw. forder einen gültigen Ausweis an.......ich würde an deiner Stelle vorab telelefonisch beim Versorgungsamt die Situation schildern und den entsprechenden Antrag anfordern. Alles GUTE LG elenore

Hallo, Kleinerfels!

Stelle unbedingt beim Versorgungsamt einen Antrag auf Erweiterung des SBA mit dem Kennzeichen "H"!

Folgende Gründe müssen allerdings vorliegen, die der Medizinische Dienst bestätigen muss...:

"Merkzeichen H - Hilflosigkeit -

Derjenige ist als "hilflos" anzusehen, der infolge seiner Behinderungen nicht nur vorübergehend für eine Reihe von häufig und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen zur Sicherung seiner persönlichen Existenz im Ablauf eines jeden Tages fremder Hilfe dauernd bedarf.

Als "nicht nur vorübergehend" gilt ein Zeitraum von mehr als 6 Monaten.

"Häufig und regelmäßig" wiederkehrende Verrichtungen zur Sicherung der persönlichen Existenz im Ablauf eines jeden Tages sind insbesondere An- und Auskleiden, Nahrungsaufnahme, Körperpflege, Verrichtungen der Notdurft. Außerdem sind notwendige körperliche Bewegung, geistige Anregung und Möglichkeiten zur Kommunikation zu berücksichtigen."

Weiteres in diesem Link:

http://www.versorgungsaemter.de/Schwerbehindertenausweis_Merkzeichen_H.htm

Viel Glück und Erfolg und alles Gute für Deine Tochter!

Lg,

Gerd

Du mußt zwischen Pflegestufe und Grad der Behinderung (Du meinst mit SBA sicher einen Schwerbeschädigtenausweis?) unterscheiden. Es kann jemand GdB 100 haben und trotzdem keine Pflegestufe.

Anwalt für Sozialrecht einschalten; keine guten Antworten von Leuten, die alles wissen wollen hoffen.

Was möchtest Du wissen?