Pflegeprodukte für Pickel?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Pickel haben viele Ursachen Stress, schlechte Ernährung, Hormone und oft auch von zu viel Alkohol.  Du solltest dich von einem Hautarzt beraten lassen. Es bringt nichts die Haut noch mehr zu belasten mit irgendwelchen Produkten.

Die Haut ist wie ein Spiegel, geht es dir bzw deinem Körper schlecht äussert sich das auch über die Haut. Sie ist das größte Organ das wir haben und manchmal liegt das Problem nicht direkt an der Haut sondern es äußert sich nur über diese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ich auch Probleme mit pickeln hatte kann ich dir helfen. du solltest öfters ein Peeling oder eine maske benutzen, ich fand zB die von ganier  ganz gut. (3 in 1) dann kannst du zum abschwellen eis benutzen. zudem solltest du Eiterpickel ausdrücken, aber danach wirklich desinfizieren und die clerasil anti-pickelcreme drauf schmieren. zusätzlich hilft babypurer und Salzwasser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Also zunächst einmal ein paar grundlegende Tipps:
1. Viel WASSER trinken!
2. Nicht zu viel Zucker, Fett und Alkohol zu sich nehmen
3. Nicht rauchen
4. Nicht so oft ins Gesicht packen
5. Handtücher und Kissenbezug oft wechseln

An Produkten kann ich sehr empfehlen:
Die Anti-Pickel Serie von alverde.
Die Sachen haben ein gutes Preis Leistungs Verhältnis und helfen wir seeeeehhhhr! Zudem sind dort keine Chemikalien drin sondern sehr natürlich!
Ich benutze morgens und Abends das Waschgel und das Gesichtswasser. Zudem morgens und während meiner Periode auch abends die Gesichtscreme.
Es gibt auch noch einen anti-Pickel Stift den habe ich aber noch nicht ausprobiert da ich so sehr gut klarkomme und kaum noch Pickel habe.

Sonst hilft mir Teebaumöl sehr oder auch Penaten Creme.

Und sonst heilt die Zeit alles😊😉
Alles gute und wenn du noch fragen hast oder so melde dich gern😘
Deine AskingGirl03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Mineralerde von margilé sehr gut. Die basiert nur auf natürlichen Inhaltsstoffen, ist also hochwertig und hilft wirklich gut gegen Pickel. Ich nehme die rote gegen unreine Haut.

Ein bis zwei Mal wöchentlich damit eine Gesichtsmaske machen (einfach die Erde mit Wasser anmischen, auftragen und einwirken lassen), hilft wirklich viel. Die saugt nämlich so richtig das ganze Fett inklusive Pickel aus, macht aber wirklich tolle Haut.

Danach würde ich eine Aloe Vera Creme oder eine gute Feuchtigkeitscreme (z.B. Biotherme) zur Pflege empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte erstmal darauf möglichst milde Produkte zu verwenden. Die, auf welchen "gegen Pickel" steht sind meistens viel zu aggressiv und sorgen am Ende nur dafür, dass du mehr Pickel bekommst.

Reinige deine Haut jeden Abend mit einem milden Waschgel (am besten eines auf dem "für sensible Haut" und "ohne Alkohol" steht)

Benutz danach ein mildes Gesichtswasser (auch hier ein Produkt, dass für sensible Haut ist). Garnier und Balea med haben gute Produkte. 

Wenn deine Haut eher fettig ist, empfiehlt es sich zur Pflege ein Gel zu verwenden, dass enthält kein Öl und ist besonders leicht. Die Aqua Serie von Balea hat hier ein gutes Produkt.

Ist das Gel deiner Haut nicht reichhaltig genug, kannst du überlegen Abends ein reichhaltigeres Produkt zu verwenden. Hier sieht ja niemand, wenn deine Haut glänzt.

Du kannst auch in der Apotheke bei Bioderma mal nach einem Produkt gegen Mitesser gucken (die grünen Verpackungen). Das ist sehr milde Pflege, die deine Haut nicht unnötig reizt.

Und dann brauchst du Geduld. Dein Hautbild wird sich nicht von heute auf morgen ändern. Aber wenn du immer gut pflegst, siehst du in etwa einem Monat sicher schon gute Ergebnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 06.10.2017, 16:33

Ich stimme dir zu, ich würde allerdings noch ein gut formuliertes chemisches Peeling mit BHA zusätzlich empfehlen, was einerseits die verstopften Poren befreit und andererseits entzündungshemmend wirkt.

Oder eben BPO.

1
Nina, Community Manager 06.10.2017, 16:37
@Pangaea

Das wäre optimal. Ich mach mir nur immer Sorgen, dass die Leute es dann falsch verwenden oder zu oft und ihrer Haut damit mehr schaden, als gutes zu tun. 

1
Pangaea 06.10.2017, 16:40
@Nina, Community Manager

Aber BHA kann man eigentlich nicht zu oft verwenden. Ich nehme morgens und abends AHA und BHA (als Anti-Aging, nicht gegen Akne), und meiner Haut geht es sehr gut damit.

Allerdings habe ich sehr langsam gesteigert.

1

Geh lieber mal zum Hautarzt. Der kann dir Produkte empfehlen, die auch wirklich zu deinem Hauttyp passen. Welchen Typ du hast, kann hier nämlich keiner wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in die Apotheke und kauf dir eine Creme mit 5% BPO (Benzoylperoxid).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nina, Community Manager 06.10.2017, 16:16

Bitte informiere dich dann aber ausführlich bei der Apothekerin, wie diese anzuwenden ist und was man dabei beachten muss.

0
Pangaea 06.10.2017, 16:30
@Nina, Community Manager

Sie könnte auch einfach den Beipackzettel lesen, wie man das bei jedem Medikament vorher tun soll.

Apotheker können irren, Beipackzettel haben immer Recht.

1

Also ich finde die Produkte von Neutrogena gut. Die Peelings

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat letztens die Tuchmaske von der Marke "Kiss" sehr geholfen. Ich habe die Variation Reinigend gekauft. Die ist Schwarz und kann man super wieder abziehen ohne Schmutz und dem Ganzen :) Hab die bei Müller gefunden, und die kostet glaube ich 2.95 €.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?