Pflegekinder zurückholen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also zum Thema rückführung es klappt auch mit beiden! also das jugendamt muss dafür sorgetragen das du die kinder besuchen kannst...nach und nach immer mehr dann mal ein tag bei dir schlafen dan mal das ganze wochenende....ferien usw...es ist ein langer prozess sehr nerven auf reibend und du wirst auch auf die ²ich möchte die beiden nicht mehr her geben " gefühle der plegerin stossen . Sehr Sehr viele nerven brauchst . aber es ist möglich an deiner stelle würde ich mir in den ganzen prozess nur für dich um dich dafür zu stärken Psychatische hilfe in anspruch nehmen wo du über erfolg erlebnise und ängste sprechen kannst ohne es....aus versehen deinen kindern auf zu lassten.....ich wünsche dir sehr viel glück kraft und freude.

Sie will die Kinder doch nur wegen der Kohle zurück!!

http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-wenn-man-den-mindersunterhalt-nicht-zaheln-kann

Hätte man mir meine Kinder nicht weg genommen, dann hätte ich auch keine Schulden und somit auch mehr Geld. Sollen se mir einfach meine Kinder wieder geben und gut ist.

0
@SweetGirl2504

Ich kann nichts dafür, wenn du es falsch verstehst. Fakt ist nämlich, dass meine Schulden Monat für Monat schrumpfen. Egal ob die Kinder bei mir sind, oder nicht!!

0

Wieso geilt ihr euch alle so an dieser einen Aussage auf??? Es ist eine Tatsache, dass, wenn sie ihre Kinder nie weggenommen bekommen hätte, sie diese Schulden nicht hätte, ergo mehr Geld (=für sich und die Kinder).

Würde sie das Geld für sich verpulvern, wären die Kids früher oder später so oder so weg, aufgrund der Tatsache, dass sie 'ne Familienhilfetante hat.

Was soll diese Böswilligkeit? Ich gehe arbeiten und meine Schulden schrumpfen Monat für Monat. Dazu brauche ich meine Kinder nicht. Ihr glaubt wohl auch Kinder kosten nix? Klar krieg ich dann wieder KG und UH. Aber meine Kinder essen, trinken und brauchen Kleidung. Somit geht das gen null. Also was soll diese Unterstellung?!

Und wenn ihr Kinder habt, dann solltet ihr auch wissen, dass Kinder, immer mal wieder, früher oder später, Stress bedeuten können. Und das wegen Geld? Nein danke. Urteilt bitte nicht, obwohl ihr net alle Fakten kennt.

0

Ziel ist IMMER, dass die Kinder wieder in der Familie leben können.

Wie es scheint, tuts den Kindern noch nicht wirklich gut. Ich würde versuchen, öfter Kontakt zu bekommen. Und das JA fragen, was erwartet wird, wie du dich veränderst. Und dann wirklich an mir arbeiten. Hast du dir Kinder schon mal über die Ferien bei dir gehabt? Wäre vielleicht ein erstes Ziel, oder?

Was ist eine SPFH

Meine Kinder sind zu klein um Ferien zu haben. Das JA weigert sich gegen mehr Umgang, mit der Begründung, dass keine Rückführung geplant sei. Sie sagen, ich sei instabil. Jedoch wurde mir November 2011 und auch Mai 2012 von meiner Psychiaterin/Therapeutin bescheinigt, DASS ich sehr wohl stabil bin. Wir waren wegen dem Ungang vor Gericht, aber der Richter konnte keinerlei Urteil fällen. Es tauchte ein Gutachten fürs Sorgerecht auf, in dem Dinge stehen, die net stimmen. Dies muss erstmal geklärt werden.

SPFH= Sozialpädagogische Familienhilfe. Ich bekam sie gestellt, wegen den Schwierigkeiten mit dem Kindsvater. Allein von den Kindern her hätte sie nie kommen brauchen, sagte sie immer.

0

Ehrlich gesagt, nachdem man sich deine anderen Fragen durchgelesen hat, will man dir gar keinen Ratschlag mehr geben.

Dir liegt, doch nichts an den Kindern, du willst sie doch nur zurück, weil du deine Schulden begleichen möchtest und sowas ist echt unakzeptabel, da das Kindergeld für die Kinder da ist und nicht für die Eltern zum Schulden begleichen!

Unterstell mir sowas nicht! Ich zahle meine Schulden auch derzeit ab. Ohne, dass meine Kinder bei mir sind. Somit steht das nicht im Zusammenhang!

0
@Livira

Es hört sich aber so an, wenn man sich die anderen Fragen durchlest, also unterstelle ich dir nichts!

0
@CarolaA

Da es nicht der Tatsache entspricht, ist es eine Unterstellung. Und nun zeige mir mal die Passage, die das, angeblivh, aussagen soll!

0
@CarolaA

Tja, also dumm nachplappern kannst du gut. Vllt kannst du dann auch mal lesen, was ich dazu geschrieben habe? Besonders vorhin. Aber ich schreibe es für dich, in Kurzform, gerne nochmals: Ich begleiche DERZEIT meine Schulden. Derzeit sind meine Kindern icht bei mir. Komisch, oder? Meine Schulden schrumpfen Monat zu Monat um ca. 130€. Schrumpfen. Weißt du, was das heißt? Und wenn meine Kids wieder bei mir sind, dann habe ich klar mehr Geld. Aber eben auch mehr Ausgaben. So dass das Geld, dann auch wieder gen 0 geht.

Und nun sage mir, wo ich meine Kinder brauche, um Schulden zu zahlen!

0
@Livira
Hätte man mir meine Kinder nicht weg genommen, dann hätte ich auch keine Schulden und somit auch mehr Geld.

Hier das ist dein Satz auf eine Antwort bzw. ein Kommentar bezüglich, dass du halt dich noch mehr einschränken sollst oder umziehen solltest...und dieser Satz springt einen Wortwörtlich ins Gesicht...Die hat die Kinder doch nur, damit sie mehr Geld hat!

Und ich lasse mich von dir sicher nicht beleidigen und lasse mich sicher nicht als dumm verkaufen...ich kann lesen und du weißt scheinbar nicht mehr, was du alles in deinen letzten Fragen geantwortet hast.

0
@CarolaA

Ich habe dich nirgens beleidigt. Und ich werd es wohl besser wissen. Kinder nur wegen Geld? Klar, Kinder kosten ja auch nix. xD Sorry, aber wie dumm bist du? Und ich werde nun zur Polizei gehen und dich wegen Rufmord anzeigen. Die kriegen deine IP ja raus. Also unterlasse solche Aussagen, wenn du kein Plan hast. Oder bist du echt der Meinung, dass jeder, der Schulden hat, Kinder nur hat, um diese zu zahlen? Zumal ich keine schulden hätte, wenn meine Kinder net existieren würden! Und das ist ein FAKT ohne jegliche Beurteilung.

Und nur weil du meinst, Dinge aus dem Zusammenhang zu reißen, heißt es noch lange nicht, dass du besser über mich bescheid weißt, als ich selber. Es ging in der anderen Frage darum, ob ich Unterhalt zahlen muss und ich nicht wüße, wie. Und ich dieses zahlen könnte, wenn ich keine Schulden habe. Und warum habe ich die Schulden? Wegen den KIndern. Also suche den Fehler. Aber gut, laut dir kosten Kinder ja nix, hm? Lachhaft...

Und nun unterlasse deine Unterstellungen, sonst passiert etwas (Anzeige).

0

Ich kann es verstehen das sie denkt das die kleine nie wissen kann das sie die mama ist......aber man kann es schaffen. aber Geschwister trennt man nicht....es ist ein verdammt langer weg....aber mach bar

Was möchtest Du wissen?