Pflegekatze bei mir

...komplette Frage anzeigen "Kajal" an den Augen und "Kragen" am Hals - (Katze, Katzen, Kater) ganz entspannte Mama - (Katze, Katzen, Kater) hübsches Gesichtchen - (Katze, Katzen, Kater) fürsorglich:) - (Katze, Katzen, Kater)

6 Antworten

Hallo, Hoppyduu. Das Puschelfell sowie die kleinen Pinselchen an den Ohren scheinen tatsächlich auf Maine Coone bzw. Norwegische Waldkatze - Beteiligung hin zu deuten. Auf jeden Fall kann sie ruhig noch was zu nehmen, denn Mainees, Ns. haben 6- 8 kg Gewicht - zumindest die Kater. Miez bleibt drunter mit ca. 5,5 kg. Dürfte dein Schatz aber noch nicht haben. Außerdem braucht sie grade jetzt mit der Versorgung ihrer KItten besonders viel Kraft. Als Kraftfutter kommt nur eins in Frage, worin möglich hoher Fleischanteil ist - da kann dich jedoch auch der TA beraten oder du barfst = die natürlichste Ernährung mit echtem Fleisch u.a. Tipps dazu bekommst du aus dem Internet - die erklären es dir besser als ich. LG + alles Gute.

Hallo, vielen dank für die tolle Antwort. Sie wiegt jetzt 3 kg. War mir nicht sicher wie ihr Gewicht sein soll, weil ich bis jetzt normale Bauernhofkatzen hatte die einfach gegessen haben und nie gewichtsprobleme hatten. Bei denen waren es so 4 kg die sie haben sollten aber die ist irgendwie größer... Habe jetzt ein Futter gefunden das sie mag (Aldifutter in Sauce) und Leberwurst für Katzen frisst sie auch. Hoffe das bleibt so dann nimmt sie sicher zu. Barfen möchte ich nicht so gerne, weil ich noch nicht weiß ob sie bei mir bleibt und nachher ist sie noch verwöhnter und niemand nimmt sie ;) du kennst dih wohl gut aus mit den Maines?

0
@Hoppyduu

Nicht wirklich - ist nur Allgemeinwissen -ich finde sie einfach faszinierend als Rasse. Herzlichen Dank für den Stern und viel Erfolg euch allen + ein schönes WE.

0

Rückmeldung, falls ihr interessiert seid;) die Mama hat 500 g zugenommen! Sahne hat funktioniert in kleinen Mengen und sie frisst fleißig Nassfutter! Sie ist wohl ein Angora- Mix. Habe gestern ein Foto gefunden das 1:1 die Tinka ist, nur dass ihr Fell nicht ganz so nett aussieht aber das kommt ja noch;)

ich find, die schaut ganz gesund aus. wie kommst du drauf, dass sie zunehmen muss? gerade nach der geburt, erscheinen katzen immer recht dürr und ko, weil sie die kleinen säugen müssen. aber die holt sich schon was sie braucht. schau halt, dass immer ein bisschen was zu essen im napf ist ;)

Man sieht es nicht so gut, weil sie recht wuschelig ist aber wenn man sie anfasst kann man jede Rippe fühlen und der Tierarzt sagt sie ist viel zu dünn.

0

hey, das haben Sie gut gemacht! Toll. Wir haben unserer Katze zum zunehmen immer ein ganz wenig weiche Butter gegeben. Das mochte sie sehr gerne, weiß aber nicht, ob das das Mittel der Wahl ist. Damit Sie einen Abnehmer finden, sollten Sie vielleicht noch eine PLZ dazuschreiben.

Grüsse! :)

Wohne im Raum Freiburg im Breisgau:)

0

wende dich doch an eine Tierschutzvereinigung oder bitte den Tierarzt, ob du Fotos der Katzen in seiner Praxis aufhängen darfst. Rassenmässig kann da auch mal ein Perser dabei gewesen sein ;-) Ich finde es ganz toll, dass du dich diesen Katzen angenommen hast! Liebe Grüsse von einer 2fachen Katzenmama aus Wien

Das Tierheim weiß, dass ich die Katze habe, die haben sie geholt aber konnten ihr keinen Platz anbieten. Sie werden mir bei der Vermittlung helfen, wenn es so weit ist.

1
@Hoppyduu

Ach so, alles Klar. Dann wünsche ich Dir und den süssen Vierbeinern alles Gute für die Zukunft und ein wunderschönes Zuhause bei lieben Katzennarren :-)

2

OMG ist die süß und erst die Kleinen - lauter kleine Glückskatzen...so eine würd ich sofort nehmen.

Aber zu deiner Frage:

Säugende Katzen wirken oft etwas ausgemergelt - manche sind einfach auch von Natur aus sehr dünn; du hast sie ja vor der Trächtigkeit nicht gekannt.

Gib ihr einfach ab und zu etwas Sahne oder Butter - quasi so als Leckerlie. Vielleicht stabilsiert das etwas ihr Gewicht.

Katzen sollten nur zu zweit abgegeben werden oder wenn alleine, zu anderen Katzen kommen.

Wir haben haben aktuell zwei - würde eine noch nehmen - aber nur DANN, wenn du für die anderen jemand findest, der dann alle 3 nimmt - oder wenn du eine selber mit der Katzenmama behälts oder wenn die übrige "Einzelkatze" dann auch in eine Familie kommt, die schon Katzen hat.

Findest du zwei Abnehmer, die je zwei der Kitten nehmen würden, ginge das selbstverständlich vor.

Abgabe bitte auch frühestens mit 12 Wochen - damit die Mama sie ausreichend sozialisieren kann.

Habe gelesen, du bist aus Freiburg - habe dir eine Privatnachricht mit meiner E-Mail-Adresse geschickt. Würde mich freuen, wenn du dich meldest.

2

Was möchtest Du wissen?