Pflegehunde, Vermieter. Müssen sie zustimmen?

7 Antworten

In unserem Vertrag steht, dass wir keine Hunde und Katzen halten dürfen

Wenn das so pauschal da steht ist es wahrscheinlich unwirksam.

Du musst zur korrekten Einschätzung die Passage hier schon WÖRTLICH wiedergeben.

Tierhaltung (auch vorübergehend) kann nur untersagt werden wenn ein berechtigtes Interesse seitens des Vermieters besteht und dies überwiegt gegenüber dem Recht der Haltung von Haustieren. Die Angst kann ein solches sein.

Wohnt die Vermieterin mit im Haus oder ist als Verwalterin dort häufig anzutreffen?

Sie wohnt im Nachbarhaus, das hinter unserem liegt. Sie ist, wenn sie aus ihrem Haus kommt, in ca. 20m Entfernung zu unserem Hausausgang. Es ist ein Hof in dem die Häuser gebaut sind, aber zum Tor geht es nach forn was bedeutet, dass wir mit den Hunden nicht in ihre Nähe kommen.

0
@Cruzix1902

Ok, den exakten Wortlaut der Passage im Mietvertrag hast du aber vergessen.

0
@kevin1905

Selbst wenn diese Klausel unwirksam ist, so hat der BGH entschieden, dass Hunde und Katzen immer der Zustimmung des Vermieters bedürfen.  Also ohne Zustimmung des Vermieters Pflegehunde aufzunehmen ist nicht.  Natürlich kann das nur begründet verweigert werden.  Aber der FS will die Hunde wohl ohne Zustimmung der Vermieterin aufnehmen. Und das wird richtige Probleme geben.

0
@TrudiMeier

so hat der BGH entschieden, dass Hunde und Katzen immer der Zustimmung des Vermieters bedürfen.

Urteil bitte.

0

Im Mietvertrag steht, dass Kleintiere mit dem Vermieter abzusprechen sind, Hunde und Katzen nicht erlaubt. Das gilt aber für die dauerhafte Haltung

0

Ja, auch Pflegehunde benötigen die Zustimmung des Vermieters. Sobald sich ein Hund über einen längeren Zeitraum ohne seinen Menschen bei dir befindet, ist die Zustimmung des Vermieters einzuholen. Auch wenn es nur zwei Wochen sind. 

Sich Hunde in die Wohnung, auch als Pflegehunde,zu holen, obwohl bekannt ist, dass die Vermieterin Angst vor Hunden hat, finde ich ziemlich dreist. Wohnt ihr mit der Vermieterin in einem Zweifamilienhaus?

Nein, sie Wohnt neben an, ihr Haus steht hinter unserem und wir würden nicht an ihrer Haustür mit den Hunden vorbei laufen müssen

0

 Weder Pflegehunde noch Hunde zu Besuch müssen Vermieter dulden.

Nur Besuch mit Hund kann in der Regel nicht verboten werden.

Drei statt genehmigter zwei Katzen?

Hallo ich habe eine Frage zu meinem Mietvertrag/Tierhaltung. Meine Vermieterin war bei Einzug nicht sehr begeistert über meine beiden Katzen, hat aber dies dann genehmigt. Auf dem Mietvertrag ist bei Tierhaltung der Vermerk "....nur Ihre beiden Katzen" angegeben.

Nun bekomme ich ein kleines Pflegekaterchen, das ein absoluter Notfall ist. Der Kleine ist blind und hat kaum eine Chance, vermittelt zu werden. Ich würrde ihn gerne zunächst als kurzzeitigen Pflegefall aufnehmen, aber ihn dann auch gerne "adoptieren".

Ein Nachbar, der meine Vermieterin seit langem kennt, ist sich sicher, dass diese dem vermutlich nicht zustimmen wird.

Meine Fragen nun: Wie sieht die REchtsgrundlage allgemein aus? Sind solche KLauseln rechtsgültig? Kann sie mir - auch wenn der Kleine jederzeit wieder zu einer anderen Pflegestelle gegeben werden kann - fristlos kündigen oder muss sie mir eine Frist setzen, in der der Kater weg muss?

DAs andere hoffe ich, dass ich das hier fragen darf - wenn ich mit meiner Vermieterin über diese dritte Katze rede - gibt es irgendwelche gute Ideen von Euch, wie ich sie überzeugen könnte?

Vielen Dank und herzliche Grüße

...zur Frage

Er hat panische angst vor hunden

Hallo Ich brauche eure Hilfe und zwar: Mein fast Freund (also wir sind noch nicht ganz zusammen aber fast) hat extrem angst vor Hunden. Ich aber mag Hunde total gern. Ich hab zwar selber keinen hund aber geh voll oft mit anderen hunden spazieren. Er hat angst, weil wie er klein war ihn mal ein hund gebissen hat. Was kann ich machen dass er keine angst mehr hat? Wie zeig ich ihm dass hunde doch total lieb sind?

...zur Frage

Welpenabgabe steht morgen bevor :/

Gute Abend ihr lieben... Muss morgen meine ersten zwei geliebten Welpen abgeben, die eine kennt nur meine Mutter und ich habe Angst davor, dass es ihr dort schlecht geht... Soll ich ihr ein Kissen oder eine Decke mitgeben die nach den Hunden und uns riechen. Können Hunde das dann fühlen oder sind sie dann traurig bzw sauer ?! Bitter schreibt. Lieben Gruß.

...zur Frage

Nachbarin beschwert sich, Hunde laufen zu laut, was tun?

Folgendes, wohnen seit April in einer neuen wohnung, haben 2 hunde, schon Als unsere nachbarin unter uns Die hunde sah, war Es Bei ihr vorbei, Ab Da ging Es los. Die hunde LAUFEN zu laut (unsere hunde bellen und jaulen nicht) sind 2 große hunde und Ein altes haus, und ihr schlafzimmer ist unter unserer haustür und unserem hausflur(Alter Dielenboden). Wir sind mit unseren hunden immer vorm schlafen Gehen nochmal raus, unsere nachbarin möchte Das nun Aber nicht mehr, heißt Die hunde dürfen Das letzte mal vor 22uhr raus und morgens, wir sind beide berufstätig stehen um halb 5 Auf, dürfen wir nun Auch nicht mehr Gehen und unsere vermieterin ist nun Auch noch Der meinung, wir müssen unseren hunden Das beibringen Das sie solang aushalten bis wir von Der Arbeit kommen. Im moment Geht Es noch, da mein Freund spätestens um 8uhr wieder zuhause ist, Er arbeitet Aber Bald vollzeit Dort und ist Dann so wie ich bis ca 14uhr Auf Der Arbeit!! Da Aber jetzt schon unsere vermieterin hinter Der sorry tusse von unten steht, hab ich Angst, Dass sie iwann sagt wir müssen Die hunde abgeben oder ausziehen, Aber leute ich kann meine hunde nicht bis 14uhr in Der wohnung lassen, wenn sie Abends schon Das letzte mal um halb 10 rausdürfen!! Hatte jmd schon mal Ein ähnliches problem? Kann uns Die vermieterin vorschreiben, wann wir mit unseren hunden gassi Gehen dürfen?! Noch Dazu muss man sagen, werden wir täglich geweckt von ihrer tochter durch getrampel und geschrei, Geht immer so um halb 7 früh los und Dann ist nicht mehr An schlaf zu Denken, hab zurzeit urlaub, da krieg ich Das Alles mit, habe Dies Auch angesprochen, wurde Aber nur belächelt..Da Es ja Ein kind ist und nur unsere hunde Ein Dorn im Auge Der nachbarin!!! Bitte teilt mir eure Erfahrungen mit oder gebt mir tips was ich tun kann..einfach weiter machen wie Bisher? Oder hab ich andere rechtliche mittel? Falls iwas noch unverständlich ist, einfach nachfragen, hab soviel wut in mir, kann sein Dass ich etwas vergessen habe. Danke schon mal 😊😊

...zur Frage

Welche Hunde Rassen haaren wenig?

Welche Hunde haaren nicht (oder wenig)? Es sollten schon kleinere Hunde sein, denn vor großen habe ich Angst vor großen Hunden :)

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund das Bellen bei anderen Hunden abgewöhnen?

Hallo alle miteinander! Ich habe ein Problem...

Ich habe meinen Chihuahua jetzt schon seit zwei einhalb Jahren, aber egal womit ich es versuche, ich kann ihm das bellen nicht abgewöhnen... Er bellt eigentlich nur wenn er andere Hunde sieht. Er bellt nicht agressiv, sondern wenn er zu dem Hund hin will, um hallo zu sagen, oder wenn er einen größeren Hund sieht, den er nicht kennt, dann bellt er aber eher aus Angst. Und meistens wenn er bellt, dann lassen die anderen Leute ihren Hund nicht zu meinem, weil mein kleiner Chihuahua könnte ja ihren Bernhardiner verletzen -_-

Er ist wirklich keinesfalls agressiv! Ich war schon auf diversen Seiten, aber habe keine Lösung gefunden...in der Hundeschule war ich auch schon, aber da haben sie gesagt, ich solle den anderen Hunden einfach aus dem Weg gehen... Aber genau das will ich nicht, ich will entspannt laufen können, dass er andere Hunde kennenlernen kann, mit ihnen spielen kann usw.

Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?