Pflaumenmus ohne Zucker nach alter Kochweise

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das echte Plaumenmuß braucht kein Rezept, sondern nur einen großen Topf und Pflaumen. Das Einkochen dauert nicht so lange wenn man weniger Früchte nimmt. Kleinste Flamme und ohne Deckel so lange köcheln und rühren bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Heißes Mus in Einmachglas, verschließen, mit Tuch abdecken und langsam abkühlen lassen.

ja genau, so kenne ich es, war mir aber nicht mehr sicher, nun habe ich zwar etwas Zucker dazu getan, aber nur wenig, kann ja nicht schaden. Vielen Dank!

0

Die Pflaumen einwecken. Durch die Zugabe von Zucker verlängert sich die Haltbarkeit. Meine Mutter hat früher alle Früchte eingekocht. Denn es gab die Dosenfrüchte nur zu einem Preis den wir uns nicht leisten konnten.

Zucker muss nicht mit rein, das mit dem Konservieren ist Schwachsinn. Ist auf jeden Fall besser ohne Zucker, da gesünder. Ich mach das Pflaumenmus immer in der Backröhre, paar Nelken und ein Stück Zimtrinde mit dazu und dann so ca. 4 Stunden köcheln (bis zum Eindicken) lassen. Danach heiss in Gläser füllen. Lecker.

Was möchtest Du wissen?