Pflaster Allergie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, sowas gibt's, das haben halt manche Leute. Es gibt in der Drogerie und in der Apotheke Allergikerpflaster, damit sollte das gehen.

Lg

Oh ja und wie es das gibt! Ich war mal zwei Wochen krankgeschrieben mit ner Pflasterallergie, die sich sogar verfärbt hatte.

Nimm Öl und entferne alle Klebereste komplett. Dann Allergietabletten und Allergiecreme holen. Wenn du nichts machst und es juckt oder sehr rau ist, kannst du dir ne Infektion oder nen Pilz reinholen, weil die Haut dort grad keine natürlich Barriere hat.

Ja, sowas habe ich auch, wenn ich mir irgendwelche Billigpflaster gekauft habe. Seit einiger Zeit nehme ich daher nur noch 'Sensitiv-Pflaster'. Die gibt es - glaube ich - auch beim Rossmann! Verursacher für eine Allergie kann entweder der Kleber sein oder aber auch die Fasern des Pflasters. Meine Empfehlung: Hansaplast - Sensitive!

Tetanusschutz ausreichend vorhanden???

Was möchtest Du wissen?