Pflanzliches Antidepressiva nehmen für einen bestimmten klaren Gedanken?

11 Antworten

Du schreibst nicht genau um welches Präparat es sich handelt, doch die meisten Antidepressiva steigern den Antrieb, also das Gegenteil von "herunterfahren". Zu Beginn der Einnahme von Antidepressiva hat man immer am meisten Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen beschränken sich nicht nur auf körperliche Symptome sondern manifestieren sich auch durch psychische Beschwerden. Die eigentliche antidepressive Wirkung tritt ohnehin erst nach 2-4 Wochen täglicher Einnahme ein. Von dem her macht es absolut null Sinn einfach einmal Antidepressiva zu probieren, es sei den man will unbedingt die Nebenwirkungen und nicht die Wirkung kennenlernen.

Ich rate dir generell davon ab verschreibungspflichtige Medikamente ohne ärztliche Kontrolle zu nehmen. Zudem rate ich dir ganz spezifisch von deinem Vorhaben ab, da Antidepressiva schon rein pharmakologisch überhaupt nicht die Wirkung haben die du dir wünschst.

Dein Problem sind nicht Depressionen,somit könnte die Einnahme sogar gefährlich für Dich sein da die Wirkung für Dich nicht abschätzbar wäre,man soll nie Psychopharmaka ohne ärtzliche Anordnung und vorheriger Untersuchung einfach mal so einnehmen,gehe zu einem Psychiater und lasse Dich richtig behandeln und experimentiere da nicht selber rum!

Was ist denn mein Problem deiner Meinung nach.

0
@Stromkabellicht

Mädel, es reicht jetzt langsam!! Das ist der 12. Account, den du hier eröffnest hast. Und deine psychischen Probleme sind in den ganzen Monaten nicht weniger geworden. Die Therapie hast du abgelehnt, weil du meinst gesund zu sein.

Hast du immer noch den Eindruck, daß du nichts hast, daß du gesund bist? Komisch, alle anderen hier sagen das Gegenteil!!

4

Das klappt nicht!! Und laß das sein!!

Ein Antidepressiva wird vom Arzt verordnet für einen bestimmten Patienten. da sollte man nicht wahllos das Medikament nehmen, nur weil das grade mal so herumsteht. Das Medikament wirkt auch nicht sofort, wie eine Schmerztablette.

Der Arzt entscheidet, ob du sowas brauchst oder nicht. Die Therapie, die du abgelehnt hast, die brauchst du definitiv!!

Meine Güte, Mädel....du bist immer noch nicht schlauer geworden durch deine vielen Accounts? Du hast die ganzen Monate immer wieder gute Ratschläge bekommen, aber du hälst dich nicht daran. Dann kommt wieder der Punkt, wo du dich selbst nicht verstehst oder leiden kannst.

Laß dir endlich helfen, bevor du noch mehr Accounts eröffnest mit immer ähnlichen oder den gleichen Fragen!!

Super Antwort!

3

Beide Eltern nehmen Antidepressiva Zufall?

Meine Eltern nehmen seit ich denken kann Tabletten für die Nerven ich dachte immer dAs hat was mit Gelenken zutun aber erst seit ich 14 bin weis ich das es antidepressiva ist. Langsam finde ich es merkwürdig wieso beide zufälligerweise antidepressiva schon Jahre lang nehmen. Ich hab selbst Probleme und habe schon jahrelange mehrere Therapien hinter mir und habe schon mehrmals das Rezept für antidepressiva bekommen habe es aber nie genommen. Ich habe mittlerweile Gedanken das es nicht sein kann das beide aus Zufall antidepressiva und ich auch große psychische Probleme schon hatte. Kann es sein das meine Eltern was schlimmes zusammen erlebt haben und es mir einfach verheimlichen wollen und sie selbst psychisch stark davon betroffen waren und deshalb die Medikamente nehmen müsssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?