Pflanzliches Antibiotika

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein. Man bezeichnet zwar hin und wieder auch Zwiebeln als natürliches Antibiotika (weil Zwiebeln gut für die Abwehr sind), aber Antibiotika ist ein Pilz, welcher Bakterien abtötet. Deswegen bekommt man bspw. mit der Antibiotikaeinnahme oft auch etwas Durchfall, weil die Darmflora gestört wird, allerdings wird sie nach der Einnahme vollständig wieder hergestellt. Antibiotika ist also ziemlich ungefährlich (im Gegensatz zu dem, was manche sonst immer behaupten).

Wichtig ist nur, dass man es durch nimmt für die angegebene Dauer und Dosis, weil sich sonst Resistenzen im Körper bilden können. Das wäre dann nicht gut.

Die Frage nach einem "pflanzelichen Pilz" ist also irgendwie etwas merkwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blablubblub
15.04.2010, 11:45

Antibiotika sind keine Pilze, sondern eine Substanz, die (ursprünglich) von Pilzen (Penicillin)oder Bakterien (Streptomycin) hergestellt werden, aber heutzutage gibts ja auch (halb)synthetische Antibiotika.

1

In reinem Bienenhonig ist kein Antibiotika sondern im Propolis.Propolis ist zu einem geringen Teil im Honig endhalten.Beim Imker bekommt man aber reines Propolis.Propolis ist ein Naturproduckt der Bienen.Damit heilen die Bienen Infektionen.Propolis ist ein Natürliches Antibiotika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt pflanzliche Mittel,zB.UMCKALOABO,die wie Antibiotika wirken können. Soll allerdings nicht bei jedem wirken. Bei meiner Bronchitis hilft es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reiner Bienenhonig; Hühnersuppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit Jahrtausenden werden pflanzliche Antibiotika in allen Kulturen der Welt mit Erfolg eingesetzt..... google hift...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?