Pflanzliche Haarfarbe bei Platiniumblond?

Hier erkennt man die Farbe der Haare gut. - (Haarfarbe, Coloration, pflanzlich)

2 Antworten

Zum Aufhellen der Haare brauchst Du immer ein Bleichmittel. Ohne geht es nicht.

Wenn Du mit einem gelben Filszstift auf einem schwarzen Blatt malst, wird es auch nicht heller.... So ungefähr musst Du dir das vorstellen. Bei einer Tönung legt sich die neue Farbe nur um das Haar drumrum, deshalb ist es auch auswaschbar.

Du brauchst also eine Färbung. Eine Färbung öffnet das Haar und entzieht dem Haar die Farbe mittels Bleichmittel. Anschließend wird neue Farbe reingegeben. Und nun wird versucht das Haar wieder zu schließen, klappt leider nicht 100%. Deshalb hat man, je häufiger man das Haar Färbt, irgendwann "Stroh" auf dem Kopf.

Färbung ist da aber das falsche Wort. Man färbt ja nicht wirklich was. :D Ist ja dann entweder Aufheller oder Blondierung. :D

0
@AiSalvatore

jain.... Eine Blondierung/Aufhellung bedeutet -> Einsetzen eines Bleichmittels. Anschließend wird blonde Farbe dem Haar hinzugefügt. Ansonsten wäre man grau, wenn man nur bleicht....

0

Also wenn ich es richtig verstanden habe, willst du deine Haare weiterhin hellblond haben?

Deine Haare sind so hellblond, weil die Farbpigmente rausgezogen wurden. Da kann man mit pflanzlichen Mitteln nichts machen..

Was möchtest Du wissen?