Pflanzenverbot EU / gesunde Pflanzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das einzige was mir dazu einfällt sind Pflanzen die zur Herstellung von Betäubungsmittel genutzt werden können, diese sind aber nur privat verboten und meist dürfen sie zu landwirtschaftlichen- oder zu Forschungszwecken angebaut werden. www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Einschraenkungen/Tiere-und-Pflanzen/Pflanzenschutz/pflanzenschutz\_node.html

Daneben noch etliche Pflanzen und Samen aus dem Ausland, die nicht eingeführt werden dürfen um Ausbreitung von Krankheiten und Schädlingen sowie die Einfuhr von potentiell schädlichen Neophyten zu unterbinden.

Wie in den Links von FragaAntworta nachzulesen handelt es sich bei den ominösen Verboten lediglich um vermarktete Produkte, nicht aber um den Anbau oder die unentgeltliche Verbreitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agronom
03.06.2016, 12:41

Hast du deine Quellen auch gelesen? Denn sie haben recht wenig mit der Frage zu tun, außer du wolltest darauf hinaus, dass es im Prinzip keine gänzlichen Verbote gibt.

0

Es gibt keine Chemielobby, die irgendeinen Einfluss auf erlaubte und unerlaubte Pflanzen hat. Das interessiert die auch überhaupt nicht.

Verboten ist der private Anbau von Drogen wie Cannabis, aber das hat nichts mit einer "Chemielobby" zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gilbert56
03.06.2016, 14:52

Richtig, das Verbot entstammt historisch dem Betreiben der Alkoholherstellerlobby.

0

Um deine Frage zu beantworten: Keine einzige!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?