Pflanzen kränkeln mit Seramis

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meiner Erfahrung nach gehören Grünlilien zu den wenigen Pflanzen, die Seramis nicht sehr mögen. Und Seramis alleine ist selbst bei Jungpflanzen problematisch ! Du solltest aber auf alle Fälle genug von dem Erdballen daran lassen, bevor du eine Pflanze in Seamis umtopfst (das gilt übrigens bei allen Pflanzen), denn dieser hält die Feuchtigkeit in der Pflanze und nicht das Granulat ! Den Gießanzeiger steckst du ja auch in den Erdballen und nicht ins Seramis. Gießanzeiger sind übrigens sehr empfindlich, also wenn du ihn mal rausgezogen hast und umstecken willst, dann ist dieser meißtens bereits kaputt (hat ja auch bloß ein ganz dünnes Löschblatt an der Spitze) Für Grünlilien gilt eher in Erde lassen, oder Ableger davon in Hydro großziehen, darin gedeien sie nämlich ganz gut. In deinem Fall kannst du die Pflanzen noch retten, wenn du sie wieder in Erde zurück setzt. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oche1
11.10.2011, 17:42

Danke borboleta und ottiliusine für eure hilfreichen Antworten. Ich habe die Pflanzen nicht direkt am Fenster stehen, aber sie bekommen genug Licht ab. Genau da wo sie vorher standen, stehen sie jetzt auch. In der Nachbarschaft sind auch nur Lilien. Auch habe ich den Erdballen beim topfen dran gelassen Ich habe sie nun nochmal gegossen und war guter Hoffnung, das es nun vielleicht besser wird, weil ich das Gefühl hatte, sie haben doch etwas zu wenig Wasser abbekommen. Das Supergranulat - das ja auch nicht billig ist - hat sich nur geweigert das Wasser aufzunehmen. Der Gießanzeiger steckt auch ordnungsgemäß und wurde nicht bewegt. Ich muss sagen, ich bin schon sehr enttäuscht von der Sache. Ich bin auf Seramis gekommen, da einige der Pflanzen Schimmel auf der Erde hatten und ich diesen nicht wegbekommen habe, egal wie. Schien die Pflanzen auch nicht weiter gestört zu haben. Eines Tages habe ich in einer - schimmelfreien - Pflanze dann zwei hübsche Pilze gehabt. Danach hatte ich von Erde erstmal die Nase voll. Nun bin ich froh, dass ich nur ein paar der Pflanzen umgetopft habe und nicht alle. Am Wochenende wird die ganze Aktion wieder rückgängig gemacht und alle kommen wieder schön in gute, hochwertige Erde. Rätselhafterweise ist die am stärksten betroffene Pflanze garnicht in Seramis sondern in Erde...

0

Ich stimme der Orchidee zu: Seramis verwende ich nur wenn ich längere Zeit weg muss, dann kommen die Pflänzchen mit Erde AUF Seramis. Meine Erfahrung ist, wenn die Pflanzen zu lange und zu feucht in Seramis stehen, fangen die Steinchen an, zu schimmeln. (Es bildet sich ein übelriechender schwarzer Belag.) Hab die Steine gründlich gewaschen und wiederverwendet. Ansonsten kommt es darauf an, wie groß der Topf ist (wieviel wasser kann am Tag verdunsten? Meine stehen direkt am Fenster und bekommen mindestens jeden zweiten Tag Wasser), wieviel Erde ist drumherum? (Fast nur Wurzeln? Dann umtopfen! ) bekommen die Töpfe direkte Sonnenstrahlen ab? (Mögen meine überhaupt nicht!) Und- jetzt lach bitte nicht- Mögen sie ihre Nachbarn?? Keine Verarsche, meine Grünlilien standen vorher in unmittelbarer Nähe zu einem Drachenbaum und zwei Weihnachtskakteen. Dort hingen sie mehr schlecht als recht vor sich hin. Nachdem ich ihnen einen eigenen Platz ohne Nähe zu anderen Pflanzen gegeben habe, dankten sie es mir mit vielen Kindeln und sogar Blüten! Viel Glück, liebe Grüße von Ottiliusine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pflanzen reagieren auf das Umstellen von Erde auf Granulat manchmal mit Kränkeln. Bessere Ergebnisse erzielst du, wenn du kleine Ableger nimmst und von Anfang an in Seramis großziehst. Ist bei Grünlilie ja kein Problbem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die setzt man auch mit dem Erdballen in Seramis. Ich bin von dem Zeug wieder ganz abgekommen und pflanze normal in Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es richtig gemacht wird funxt auch seramis

nur wird im verkauf den kunden sehr viel mist erzählt

WeVau schreibt ja die erde bleibt dran

bei dir steht sie eben zu nass

da nutz auch der gießanzeiger wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?