Pflanzen im Schlafzimmer ungesund?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist wahr, in der Blumenerde sind immer Schimmelsporen drin. Außerdem atmen Grünpflanzen nachts Sauerstoff. Schnittblumen lassen den Kopf hängen, wenn man mit ihnen in einem Zimmer übernachtet.

Ich dachte immer, Pflanzen produzieren Sauerstoff, von wegen Photosynthese und so....

0
@Nachtflug

Sind diese Sporen denn wirklich so schädlich und bringt es vielleicht etwas , wenn man die Erde komplett mit einer dünnen Sandschicht bedeckt ? Dann liegt ja keine Erde mehr frei !

0
@ModellAuto

Das weiß ich gar nicht, auch weiß ich nicht, wie das mit Hydrokultur aussieht.

0

schimmelsporen kannst du auch bei einer pflanze im wohnraum einatmen also diese aussage ist quatsch

0

Pflanzen sidn keinesweg ungesund. gut evtl. gibt es giftige pflanzen. Di irst du sicherlich aber nciht in deinem Zimmer. Pflanzen sind nicht ungesund. Lasse sie dort stehen.

Aber wer weiß schon genau welche Pflanzen ungesund sind. Benjaminis geben z.B. ein Milcheiweißstoff an die Luft ab, der Allergien begünstigen kann.

0
@RedBergfee

Aber direkt schädlich sind diese Eiweißstoffe doch hoffentlich nicht ! Oder ?

0
@ModellAuto

Schau mal hier:

http://www.gesundheitslexikon.de/ghl_allergie_zimmerpflanze.html

0

Vielen Dank !

0
@ModellAuto

Nein, dann würde man sie nicht als zimmerpflanze verkaufen.

0

Was soll daran schädlich sein? Ich habe schon mein ganzes Leben lang Zimmerpflanzen im Schlafzimmer stehen und lebe noch - quietschfidel! Meines Wissens sind Pflanzen sogar gut im Schlafzimmer!! Nur die Begründung dafür kriege ich nicht mehr zusammen!

Dann bin ich beruhigt ! Vielen Dank !

0

Was möchtest Du wissen?