Pflanzen für sonnigen Standort?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hahaaa! Mir Schwizer verstöh üüs 😁😁

Genau i dere Richtig hani gsuecht, Merci 😀😆

0
@Eqriju

Gärä gscheh 😅

Wenn sie necher binenand setzisch (heckenartig, Gruppe) prallt dSunnä e chli weniger drüf.

Ich pers. würd ai Weichseln, Haselstrauch (Korkenzieher-, Blut-) http://www.gartenlexikon.de/pflanzen/haselnussstrauch.html i Betracht ziäh - weitere einheimische Sträucher http://www.meisearbon.ch/wp-content/uploads/2016/05/14-Pflanzenlisten.pdf

Maulbeerbaum ist kleingehalten zwar 3m (evt auch weniger möglich 😉) und PSP Projekt https://www.prospecierara.ch/uploads/media/118/maulbeerba%CC%88ume%20bestellen%20und%20pflanzen.pdf

und wägä wiiterä PSP Sortä luägä https://www.prospecierara.ch/uploads/media/69/baumschulliste%20prospecierara.pdf

1
@Eqriju

Da ich sie soeben in bei Strassenrabatten in voller Blüte sah ... um anfangs die Lücken etwas zu füllen könntest Du (hohe) Stockmalven säen/pflanzen

0

Wir haben an einer solchen Stelle Steingartenpflanzen hingesetzt. Auch stehen da Silberblätter.

Außerdem haben wir (unser Garten ist sozusagen vollsonnig) Ballonblumen, Rosen, Margheriten, Lilien, Pfingstrosen und Goldrute gepflanzt. Auch Studentenblumen sind dabei.

Danke dir für die Antwort, Beangato

Aber so Pi mal Daumen sind das alles kleinwüchsige Pflanzen, oder?

Ziel ist es eben schon dass auch eine gewisse höhe, resp. ein gewisser Sichtschutz gegeben ist.

Also nicht absolut blickdicht, aber so ein bischen 😂

0
@beangato

Super, danke Dir vielmals. Ich scrolle mich mal durch 😉

0

Hilfe - mein Ficus Bonsai schwächelt!?

Ich habe vor drei Monaten (für ca. 70-80€) einen ziemlich großen "Ficus Bonsai Ginseng" gekauft und danach sagte mir bereits ein Kollege, die wären "echte Diven", also nicht gerade pflegeleicht.

Zunächst hat er neue Triebe und frische grüne Blättchen bekommen.

Jetzt schwächelt der Ficus tatsächlich. Er wift Blätter ab im großen Stil, auch noch gänzliche grüne und Gesund aussehende Blätter fallen bei der kleinsten Berührung ab. Einer der unteren Äste ist bereits gänzlich kahl, und ich bin verzeifelt.

Ich habe gelesen, der darf niemals im Wasser stehen und einer der meisten Todesgründe seien zu viel gießen. Also halte ich mich daran, gieße ca. 1-2 Mal wöchentlich (zwei Übertöpfe zum doppelten Wasser-Ablaufen) und ansonsten feuchte ich jeden Tag die Erde mit einem Wasser-Sprühdingens an.

Ich wüsste gerne, ob es nun am mangelnden Dünger liegt (an dieser Stelle bitte auch einen Tipp für's korrekte Düngen!), oder braucht er mehr Licht - oder liegt es grundlegend einfach an der Umstellung nach dem Kauf? Gibt es andere Dinge, die ich noch nicht weiß?

Bitte helft mir, es besser zu machen. Ich bedanke mich vielmals für alle qualifizierten Anworten und werde die hilfreichste auszeichnen.

...zur Frage

Welchen kleinen Baum oder Strauch auf den Balkon als Sichtschutz für Vögel hinstellen?

Ich habe den Eindruck, dass die Vögel bei mir auf dem Balkon nicht so gerne in das Vogelhaus gehen, weil sie keinen Sichtschutz haben. Ich habe keine Balkonblumen mehr und somit ist alle frei.

Welchen kleinen Baum oder Strauch kann ich auf den Balkon als Sichtschutz für Vögel hinstellen? Eignen sich eher Sträucher mit Nadeln oder Blättern?

...zur Frage

Neubepflanzung einer Hecke - Mit welchen Kosten muss ich in etwa rechnen?

Die Thuja-Hecke in meinem Garten ist schon etwas in die Jahre gekommen, hoch gewachsen und weist lichte Stellen im unteren Bereich auf.

Man hat mir daher empfohlen, nicht nur zu stutzen und unten ein "Flickwerk" zu machen (z.B. mit Kirschlorbeer o.ä.), sondern die Hecke am besten komplett zu entfernen und neu zu bepflanzen.

Umsägen kann ich die einzelnen Bäume selbst, aber es müsste dann jemand mit dem Bagger kommen, um die Wurzelstöcke zu entfernen und die Hecke wieder neu zu pflanzen.

Auch würde ich dann lieber gleich schon höhere Pflanzen nehmen (2 oder 2,50 Meter), damit es nicht so lange dauert, bis sie wieder zugewachsen ist und ein Sichtschutz vorhanden ist.

Insgesamt geht es um eine Länge von ca. 40 Metern und schätzungsweise ca. 100 Pflanzen.

Mit welchen Kosten ist hierbei ungefähr zu rechnen und hat jemand Tipps, wie das möglichst preisgünstig durchzuführen wäre?

Welche Alternativen gäbe es noch zur Thuja-Hecke, was ebenfalls dicht wächst, pflegeleicht ist und einen guten Sichtschutz bietet?

...zur Frage

Kirschlorbeer sinnvoll?

Hat jemand Erfahrungen mit Kirschlorbeer? Pro / Contra.

...zur Frage

Wie heißen die Bäume, die so runde Kugeln haben?

Also ich kanns schlecht erklären aber es sind so kleine Bäumchen, die man zuschneiden muss. Und es gibt mehrere Äste, wo man die Blätter zu einer Kugel Formen kann. Weiß jemand wie die heißen? Vielen Dank schon mal...

...zur Frage

Umgekipptes Wasser gleich abgestandenes Wasser- Gut zum Pflanzen Gießen?

Hallo zusammen: Folgendes Problem (wenns eines ist): Ich habe mir vor gut 2 Jahren einen 1000 l IBC Tank in den Garten Gestellt. Vorgesehen zum Blumen Gießen. Gaben wir auch gemacht, bis es dann im letzten Herbst nicht mehr nötig war. Regenzeit, die Folge: Tank voll, und Wasser blieb drin, über den Winter, bis heute.

Heute....wollte ich nun mal Blumen Gießen, aber das Wasser ist quasi "Umgekippt". Stinkt fürchterlich, sieht im Tank ein wenig schlammig aus.

Nun ist die Frage: Kann man damit Gießen? Geht der Geruch weg, wenn das ganze eingesickert ist? oder sollte ich einfach das Ganze im Gully Leerlaufen lassen, und gut?

Eigentlich hatte ich gedacht, den angeschlossenen Gartenschlauch einfach in die 15 Meter Buchsbaumplantage zu legen, und das Ding leerlaufen zu lassen. Hab ich eben probiert, stinkt aber ieder fürchterlich. Und ob es gut für die Pflanzen ist?

Und wenn ja: was passiert mit den Buchsbäumen (derzeit ca. 40cm hoch), wenn ich sie täglich einmal mit va 300l Wasser auf einen Schlag "tränke" ? Gut oder schlecht?

Sorry, viele Fragen vom genauen Gegenteil eines Grünen Daumens. Freu mich auf kompetente Antworten. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?